Heute im Kino!

  • Kinder15:00 Uhr
  • Früh17:00 Uhr
  • Haupt19:00 Uhr
  • Spät21:00 Uhr
  • 15:00 Uhr: Otto ist ein Nashorn

    ottoisteinnashorn

    Der 10-jährige Topper lebt mit seinen Eltern in einem kleinen Dorf. Als er eines Tages einen Bleistift findet, zeichnet er damit ein Nashorn an die Wand seines Kinderzimmers. Doch was ist das? Topper traut seinen Augen nicht. Auf einmal wird die Zeichnung lebendig und ein tonnenschweres Nashorn steht plötzlich in seinem Kinderzimmer. Und es ist ziemlich hungrig! Damit wird das Leben in dem verschlafenen Küstendorf ganz schön auf den Kopf gestellt, und ein großes Abenteuer beginnt.

    weiterlesen
  • 17:00 Uhr: The True Cost – Der Preis der Mode (Bundesstart)

    thetruecost

    Verschwiegene Konzerne, großer Umsatz und unmenschliche Arbeit: Regisseur Andrew Morgan hat einen Film über den wahren Preis von Mode gedreht. In „The True Cost“ werden die Folgen der Billig-Mode-Industrie gezeigt. Es eine Geschichte über Mode und ihren wahren Preis. Über eine Milliarden-Industrie, die jeden Style als immer neue Offenbarung inszeniert, an der wir teilhaben dürfen, vorausgesetzt wir kaufen. So oft wie möglich, so viel wie möglich. Die kleinen Preise machen es möglich. Haben wir eine Wahl? Der Titel von Andrew Morgans engagierter, empörter Dokumentation „The True Cost – Der Preis der Mode“ suggeriert zwar einen Blick auf die internationale Modeindustrie, doch in Wirklichkeit geht es hier um viel mehr: um den auf immer schnelleren Konsum basierenden Kapitalismus, der auf gedankenlosem Wachstum basiert.

    weiterlesen
  • 19:00 Uhr: Mittwoch 04:45 (mittwochs im original) (Bundesstart)

    mittwoch0445

    Musikliebhaber Stelios hat seinen großen Traum verwirklicht und einen Jazz-Club in Athen eröffnet. Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Vassos leiht er sich Geld, um den Schuppen auf Vordermann zu bringen. Aber als die Finanzkrise einsetzt, wirft der Laden nicht mehr genug ab, damit Stelios seine Schulden bei einem zwielichtigen Typen, der nur "Der Rumäne" genannt wird, bezahlen kann. In der Filmsprache eines Kriminalthrillers erzählt MITTWOCH 04:45 die Geschichte eines desillusionierten, griechischen Unternehmers, dessen Ziele und Erwartungen, dessen Hoffnungen und Ambitionen umschlagen in Frustration und Selbstzweifel.

    weiterlesen
  • 21:00 Uhr: Sibylle (Bundesstart)

    sibylle

    In Sibylle begegnet die Titelheldin beim Urlaubsspaziergang am Gardasee einer merkwürdigen Doppelgängerin, die sich vor ihren Augen in den Tod stürzt. In der Folge verläuft ihr eigenes Dasein nach den Psycho - Spielregeln der Paranoia und des Realitätsverlusts, wobei der Regisseur den Horror, der sich munter auf Mann und Kinder ausbreitet, wunderbar präzise entlang der Grenze zwischen Genrekino und Drama entfaltet.

    weiterlesen

Kontakt: Tel. 0231 910 66 23 oder E-Mail: info@sweetSixteen-kino.de
Adresse: sweetSixteen-Kino, Immermannstr. 29, 44147 Dortmund, Nordstadt
Eintritt Erwachsene
: 7,- € / 6,- € (ermäßigt)
Eintritt Kinder: 4,- €
Kinovorstellungen: Dienstag bis Sonntag. Montags i.d.R. Ruhetag

Wir freuen uns auf euch!

Aktuelles

 grenzbock
2 x Grenzbock

Am Freitag, 12. Februar und am Montag, 15. Februar um jeweils 19h zeigen wir die Doku Grenzbock über einen Jäger, sein Selbstverständnis und den Wandel seiner Arbeit zwischen Passion und Paragrafen.

Weitere Infos

 

 

 

sexarbeiterin-poster
Sonderveranstaltung: Sexarbeiterin + Filmgäste & Gespräch 

Am Montag, 7. März um 19h zeigen wir die Doku Sexarbeiterin, die in dieser einzelnen Vorstellung bei uns von der Hauptprotagonistin des Films, Lena Morgenroth, und dem Regisseur, Sobo Swobodnik, präsentiert wird. Im Anschluss an den Film findet eine Podiumsdiskussion mit weiteren Gästen (Ordnungsamt Dortmund, EKHK PP, Mitternachtsmission, bodo e.V.) statt. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Dortmunder Mitternachtsmission e.V.

Weitere Infos

 



Schulkino: DIE ROBOTER in Kooperation mit der DASA

Das sweetSixteen-Kino präsentiert in Kooperation mit der DASA – Arbeitswelt Ausstellung im Rahmen der Ausstellung „Die Roboter“ sechs besondere Filme für Schulklassen aller Jahrgangsstufen. Die Filme können für zwei Spielterminzeiträume im Februar / März und Juni 2016 individuell und direkt im Kino gebucht werden.

Eintritt pro Schüler*in: 4 Euro
Begleitperson: Freier Eintritt

 


 

METROPOLIS auf 16mm (!)
Filme zu DIE ROBOTER in Kooperation mit der DASA

Das sweetSixteen-Kino präsentiert in Kooperation mit der DASA im Rahmen der Ausstellung „Die Roboter“ neben einem Roboter -Schulfilmprogramm auch 3 besondere Roboter-Filme. Im Rahmen der „Denker-Donnerstage“ der DASA, finden die Filmvorführungen jeweils um 18 Uhr mit vorheriger Stippvisite in der Ausstellung und spannenden Ausführungen der DASA-Kuratoren statt. Die Filme: Metropolis (am 21. Januar 2016). Robot & Frank (am 18. Februar 2016) und Matrix (am 17. März 2016).

Der Eintritt ist frei

 


 

Kinoprogrammpreisverleihung 2015, Preisträger der Kategorie bis 12.000 Euro, Mitte in rot: Johanna Knott (sweetSixteen-Kino) (c) Heike Herbertz / Film- und Medienstiftung NRW (2015)
Ausgezeichnet I

Am Montag, 9. November hat die Film- und Medienstiftung NRW das sweetSixteen-Kino mit einem weiteren Kinoprogrammpreis für sein herausragendes Jahres- als auch Kinderfilmprogramm ausgezeichnet. Das ist unser inzwischen fünfter Preis in Folge seit unserer ersten Einreichung im Jahr 2011. Wir freuen uns vor allem darüber, dass wir in der zweithöchsten Kategorie (!) ausgezeichnet wurden. Mehr

2015-12-04 09.51.07_klein
Ausgezeichnet II

Am Mittwoch, 2. Dezember hat uns die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Frau Prof. Monika Grütters, mit einem Kinoprogrammpreis für unser „besonders gutes Dokumentarfilmprogramm 2014“ ausgezeichnet. Zum inzwischen viertel Mal in Folge und als bisher einziges Dortmunder Kino übrigens. Mega!

Mehr: unsere Auszeichnungen

 


 

Das sweetSixteen-Kino macht Programm
Immer aktuell…

mit unserem digitalen Newsletter!

Unsere Veranstaltungen, Programmtipps und Filmhighlights könnt ihr ganz einfach und kostenfrei abonnieren. Wir verschicken wöchentlich unsere Programmtipps, sodass ihr immer auf dem Laufenden seid.

Infos, Anmeldung, Abmeldung: NEWSLETTER