Heute im Kino!

  • Sonderprogramm
  • Früh17:00 Uhr
  • Haupt19:00 Uhr
  • Spät21:00 Uhr
  • 11:00 Uhr: Britfilms – British School Film Festival #11

    • Schulfilmfestival
    • Alle Filme im englischen Original und - je nach Wunsch: deutschen Untertiteln (oder englischen)
    • Regie:
    • Min
    • FSK: von 0 bis 12 Jahren
    • offizielle Filmseite

    Das englischsprachige Schulfilmfestival tourt im Schuljahr 2017/2018 bereits zum 11. Mal durch ganz Deutschland - und das Dortmunder sweetSixteen-Kino ist auch diese Jahr wieder mit dabei: Vom 11. bis 22. Dezember 2017 können sechs englischsprachige Filme bei uns für Schulvorstellungen gebucht werden. BRITFILMS richtet sich an (Englisch)LehrerInnen, die ihren Lehrplan um ein aufregendes, unterhaltsames und lehrreiches Erlebnis bereichern wollen. In unserem Programm finden sich geeignete Filme für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren. In diesem Jahrgang beschäftigt sich die Filmauswahl mit den zahlreichen Herausforderungen des Alltags, groß wie klein, und damit, wie sie bewältigt werden können.

    weiterlesen
  • 17:00 Uhr: Senora Teresas Aufbruch in ein neues Leben (mittwochs: OmU)

    • Romantisches Road-Movie
    • AR/CL 2016
    • mittwochs im spanischen Original mit deutschen Untertiteln
    • Regie: Cecilia Atán/Valeria Pivato
    • 78 Min
    • FSK: ohne Angabe
    • offizielle Filmseite

    Seit Jahrzehnten arbeitet Teresa als Hausmädchen für eine Familie in Buenos Aires. Als die Familie ihr Haus verkaufen muss, ist sie gezwungen, eine Arbeitsstelle im 700 Meilen entfernten San Juan anzunehmen. Obwohl sie nicht gerne reist, macht sie sich auf den langen Weg durch die steinige argentinische Wüste. Bei ihrem ersten Zwischenstopp im Land der wundersamen „Heiligen Correa“ verliert sie ihre Reisetasche mit all ihren Habseligkeiten. Durch diesen Zwischenfall lernt sie den ebenso charmanten wie undurchschaubaren fahrenden Händler El Gringo kennen. Was wie das Ende ihrer Welt schien, erweist sich als ihre Rettung. Diese charmante Road-Movie-Romanze lebt von leisen Tönen, hübschen Bildern sowie einem leinwandpräsenten Duo, das in der Wüste sein Leben und die Liebe neu entdeckt.

    weiterlesen
  • 19:00 Uhr: Leaning into the Wind – Andy Goldsworthy (Doku) (Bundesstart)

    Nach seinem überwältigenden Überraschungserfolg Rivers and Tides trifft sich Regisseur Thomas Riedelsheimer erneut mit dem weltbekannten, schottischen LandArt- Künstler Andy Goldsworthy. Dem preisgekrönten Dokumentarfilmer gelingt es auch diesmal das Universum des faszinierenden LandArt-Poeten in eine meditative Bildsprache umzusetzen. Begleitet von den Tönen des Ausnahmemusikers Fred Frith zeigt sein feinfühliges Portrait welche Spuren die Zeit bei dem weltoffenen Künstler hinterlassen haben. Nachdenklicher, ernster und rauer, macht sich der Brite mittlerweile zur eigenen Skulptur in der Landschaft. Immer öfter begleitet ihn dabei seine begabte Tochter Holly. Ein sinnliches Kinoerlebnis, das wunderbar entschleunigt und zu mehr innerer Ruhe und Gelassenheit beiträgt.

    weiterlesen
  • 21:00 Uhr: 120 BPM (OmU) (Bundesstart)

    Paris, Anfang der 90er Seit fast zehn Jahren wütet Aids in Frankreich, doch noch immer wird über die Epidemie in weiten Teilen der Gesellschaft geschwiegen Mitterrands Regierung kümmert sich nicht um sexuelle Aufklärung und die Pharma-Lobby verschleppt die Entwicklung neuer Medikamente ACT UP , eine Aktivistengruppe von Betroffenen, will auf die Missstände aufmerksam machen Sie schmeißt Kunstblut-gefüllte Wasserbomben auf die Wände von Forschungseinrichtungen und kapert bewaffnet mit Informationsbroschüren die Klassenräume der Stadt Wie weit die Aktionen gehen dürfen, wird bei den wöchentlichen Treffen kontrovers diskutiert.

    weiterlesen

Kontakt: Tel. 0231 910 66 23 oder E-Mail: info@sweetSixteen-kino.de
Adresse: sweetSixteen-Kino, Immermannstr. 29 (im Kulturort Depot), 44147 Dortmund, Nordstadt
Eintritt Erwachsene
: 7,- € / 6,- € (ermäßigt)
Eintritt Kinder: 4,- € und Eintritt Erwachsene zum Kinderfilm: 6,- €
Kinovorstellungen: Dienstag bis Sonntag. Montags i.d.R. Ruhetag

Facebook: www.facebook.com/sweetSixteenKino
Instagram: www.instagram.com/sweetsixteenkino

Wir freuen uns auf euch!

Aktuelles


Das sweetSixteen-Kino ist „ausgezeichnet“!

Wir haben gleich zwei Auszeichnungen in den letzten Wochen einheimsen können: auf Bundesebene wurden wir von Monika Grütters mit dem Bundes-Kinoprogrammpreis des Staatsministeriums für Kultur und Medien ausgezeichnet und auf Landesebene hat uns die Film- und Medienstiftung NRW auch dieses Jahr wieder mit einem Programmkinopreis bedacht. Wir sind auch schon ein bißchen stolz, denn in NRW gehören wir  nun zu den sechs am höchsten dotieren Kinos… :)

Mehr Infos

 



Das Dezemberprogramm…

…findet ihr natürlich online bei uns!

Klickt einfach auf die MONATSÜBERSICHT und ihr habt alle anstehenden Veranstaltungen auf einen Blick.

Wir freuen uns auf euch,

Team sweetSixteen-Kino

 

 


JEAJ: Augsburger Puppenkiste: Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel

Ab dem 1. Advent an jedem Dezember-Wochenende um jeweils 15h, sowie am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag. An Heiligabend (24. Dezember) bereits um 12h.
Bereits letztes Jahr lief bei uns die erste Kinoproduktion der Augsburger Puppenkiste auf großer Leinwand– und auch dieses Jahr dürfen wir den neuesten Weihnachtsfilm des wohl bekanntesten Marionettentheaters Deutschlands pünktlich zur Adventszeit zeigen.

Weitere Infos

 


 


Überleben in Neukölln (Doku)

Ein Stadtteil-Porträt von Filmemacher Rosa von Praunheim über den lebhaften, bunten und manchmal auch skandalösen Berliner Kiez Neukölln – und seine Originale. Der Filmemacher, Schriftsteller und LGBT-Aktivist Rosa von Praunheim fängt das Gefühl des Stadtviertels ein und setzt einigen Berliner Originalen ein filmisches Denkmal. Am Montag, 27. November und Montag, 11. Dezember um jeweils 21h bei uns. Regulärer Eintritt.

Weitere Infos

 


Werner Nekes – Das Leben zwischen den Bildern (Bundesstart) Reihe: Kunst!

Er wollte nie Filme über die Wirklichkeit machen, sondern eine eigene Filmwirklichkeit kreieren. Das war das Credo des Experimentalfilmers Werner Nekes. Ulrike Pfeiffer widmet sich in ihrem vielschichtigen Porträt dem Leben des Künstlers und zeigt einen Querschnitt seines Schaffens. Nur am Montag, 11. und Montag, 18. Dezember um jeweils 17h.

Weitere Infos

 

Grenzgänger + Regisseur

Die Doku Grenzgänger ist der dritte Teil der Afrika-Trilogie des in Dortmund lebenden Fotografen, Theatermacher und Journalisten Sönke C. Weiss und spielt unter anderem im Osten der Demokratischen Republik Kongo, wo der Filmemacher den ehemaligen Kindersoldaten Eric Nyeri, den er 2003 fotografierte und für die ARD-Tagesthemen filmte, erneut aufgesuchte. Am Montag, 11. und Montag, 18. Dezember um jeweils 19h – und an beiden Vorstellungen Anwesenheit des Regisseurs.

Weitere Infos

 


Kurzfilmtag: 13th Street Shocking Short 2017

Am 21. Dezember, dem kürzesten Tag des Jahres, gibt’s bei uns mal wieder feinstes Kurzfilmprogramm zu sehen: und zwar Grusel-Kurzfilme des 13th Street Shocking Shorts-Award. Die nominierten Kurzfilme haben eines gemeinsam – sie fesseln ihre Zuschauer*innen nägelkauend vor der Leinwand und konfrontieren sie mit nervenzerreißenden Mysterien und packendem Thrill.

Weitere Infos

 



BRITFILMS – British School Film Festival 2017 im sweetSixteen-Kino

Das englischsprachige Schulfilmfestival tourt im Schuljahr 2017/2018 bereits zum 11. Mal durch ganz Deutschland: und natürlich ist das Dortmunder sweetSixteen-Kino auch diese Jahr wieder mit dabei: vom 11. bis zum 22. Dezember 2017 können nach individueller Absprache englischsprachige Filme des BRITFILMS-Programm bei uns für Schulfilmvorstellungen gebucht werden.

Weitere Infos

 


Kinohund Henry
KinderWagenKino (KiWaKi)

Meist am ersten oder dritten Montag im Monat, aber immer um 10:30h, laden wir alle Mamas und Papas ein mit ihren Babys in gemütlicher und familiengerechter Atmosphäre außergewöhnliche Filmkultur zu genießen: mit mehr Licht und weniger Ton im Saal, Krabbeldecke, Wickeltisch und natürlich Stellplätzen für den Kinderwagen.

Weitere Infos

 

 

16mm-Filmclubabend
16mm-Filmclubabend

Ebenfalls einmal im Monat und auch meistens am ersten Montag, aber um 19h findet unser legendärer 16mm-Filmclubabend statt – mit feinstem analogen Filmprogramm, das ihr auf Zuruf selber auswählen könnt. Ein unterhaltsamer Abend voller Überraschungen – in schönster analoger Atmosphäre!

Weitere Infos

 

 



Immer aktuell…

mit unserem digitalen Newsletter! Unsere Veranstaltungen, Programmtipps und Filmhighlights könnt ihr ganz einfach und kostenfrei abonnieren. Wir verschicken einmal wöchentlich unsere Programmtipps, sodass ihr immer auf dem Laufenden seid.

Anmeldung und Abmeldung: Newsletter