Heute im Kino!

  • Früh18:00 Uhr
  • Haupt20:00 Uhr
  • 18:00: Daniel Hope – Der Klang des Lebens (Doku) (Bundesstart)

    • Doku
    • DE 2017
    • Dokus zeigen wir immer in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln und/oder Voice-Over
    • Regie: Nahuel Lopez
    • 100 Min
    • FSK: ohne Altersbeschränkung
    • offizielle Filmseite

    Daniel Hope ist einer der vielfältigsten und bedeutendsten Geiger seiner Generation. Ein international umjubelter Star, der von Beijing über Berlin bis nach New York die großen Konzertbühnen bespielt. Seine Geschichte ist die einer einzigartigen Karriere. Es ist aber auch die Geschichte von Flucht und Vertreibung, von Heimatsuche und Identitätsfindung. Und letztlich die Geschichte eines großen Happy Ends.

    weiterlesen
  • 20:00: In den letzten Tagen der Stadt / OT: Akher ayam el madina (OmU)

    • Drama
    • DE/GB/EGY/RE 2016
    • Original mit deutschen Untertiteln
    • Regie: Tamer El Said
    • 114 Min
    • FSK nicht bekannt
    • offizielle Filmseite

    Kairo im Jahr 2009, zwei Jahre vor der ägyptischen Revolution. Khalid, Filmemacher und Alter Ego des Regisseurs Tamer El Said, arbeitet an einem Porträt seiner Heimatstadt. Immer wieder sieht er seine Bilder an, als warte er darauf, dass sie einen Sinn ergeben. Die Geschichten seiner ProtagonistInnen scheinen von irgendwoher aus seinem Inneren zu stammen, in der Außenwelt sucht er nach Anknüpfungspunkten, doch je mehr er sucht, desto mehr scheinen sie zu verschwinden.

    weiterlesen

Kontakt: Tel. 0231 910 66 23 oder E-Mail: info@sweetSixteen-kino.de
Adresse: sweetSixteen-Kino, Immermannstr. 29 (im Kulturort Depot), 44147 Dortmund, Nordstadt
Eintritt Erwachsene
: 7,- € / 6,- € (ermäßigt)
Eintritt Kinder: 4,- € und Eintritt Erwachsene zum Kinderfilm: 6,- €
Kinovorstellungen: Dienstag bis Sonntag. Montags i.d.R. Ruhetag

Facebook: www.facebook.com/sweetSixteenKino
Instagram: www.instagram.com/sweetsixteenkino

Wir freuen uns auf euch!

Aktuelles


Das Oktoberprogramm…

…findet ihr natürlich online bei uns!

Klickt einfach auf die MONATSÜBERSICHT und ihr habt alle anstehenden Veranstaltungen auf einen Blick.

Wir freuen uns auf euch,

Team sweetSixteen-Kino

 

 



Zusätzlich im Oktober-Programm: das hervorragende Künstlerporträt: DANIEL HOPE – DER KLANG DES LEBENS

Und weil es so schön ist, Filme zu zeigen, haben wir gleich auch noch eine Doku kurzfristig ins Programm genommen: am Montag, 23. und am Montag, 30. Oktober um jeweils 18h zeigen wir das Künstlerporträt DANIEL HOPE.  Hope ist einer der vielfältigsten und bedeutendsten Geiger seiner Generation. Seine Geschichte ist die einer einzigartigen Karriere, aber auch von Flucht und Vertreibung. Und letztlich die Geschichte eines großen Happy Ends.

Weitere Infos

 


Auch zusätzlich im Oktober-Programm: das großartige Drama IN DEN LETZTEN TAGEN DER STADT

Kairo im Jahr 2009, zwei Jahre vor der ägyptischen Revolution. Khalid, Filmemacher und Alter Ego des Regisseurs Tamer El Said, arbeitet an einem Porträt seiner Heimatstadt. Immer wieder sieht er seine Bilder an, als warte er darauf, dass sie einen Sinn ergeben.

Preisgekrönt, wunderbar – und leider nur zweimal bei uns im Programm: am Montag, 23. und Montag, 30. Oktober um jeweils 20h.

Weitere Infos

 

 


Sonntagsmatinee: Ein Haufen Liebe (Doku) + Regisseur

Nur am Sonntag, 2. Juli um 12h in Anwesenheit der Regisseurin Alina Cuyranek. Vier Frauen zwischen 71 und 90 Jahren berichten von ihren sehr persönlichen Erfahrungen mit der Liebe, von Erwartungen, verpassten Momenten, Seitensprüngen und inneren Feuerwerken. Der Film zeigt den Alltag der Frauen beim Zeichnen, Nüsse knacken, Yoga oder Kuchen backen. Entstanden sind wunderbar einfühlsame Frauenporträts.

Weitere Infos

 

 


Jugendforum Nordstadt präsentiert Kurzfilme

Das Jugendforum Nordstadt zeigt am Montag, 6. November um 17h drei Kurzfilme aus eigener Produktion – die Filmemacher*innen werden anwesend sein und im Anschluss an die Filme für Gespräche zur Verfügung stehen. Es läuft ein Videoclip über das Speed-Dating mit den Bundestagskandidat*innen (vom 15.09.2017), ein Kurzfilm über Denkmäler in Dortmund und das Leben in der Nordstadt.

Der Eintritt ist frei

Weitere Infos

 


Architektur und Film: Auf die Plätze – Stadt braucht Räume

Der öffentliche Raum ist das Thema der sechzehnten Ausgabe der Reihe Architektur und Film, die das sweetSixteen-Kino in Zusammenarbeit mit der Architektenkammer NRW präsentiert. Ab dem 7. November den kompletten Monat jeden Dienstag um jeweils 19.30h. Mit Filmeinführung und Snack im Anschluss – für eine Einheitspreis von nur 6 Euro. Karten dringend reservieren und mind. 30 Minuten vor Filmbeginn an der Kasse abholen.

Weitere Infos

 

 


trash up! Das Upcycling Festival

Wir steuern auch dieses Jahr wieder das Fimprogramm für das trash up! Das Upcycling Festival im Kulturort Depot bei. Am Samstag, 11. und Sonntag, 12. November zeigen wir einmal die Doku MACHINES und dann DAS SYSTEM MILCH. Es findet auch ein ausführliches Gesprächs- und Seminarprogramm in unseren Räumlichkeiten statt. Der Eintritt zu den Filmen ist übrigens frei!

Weitere Infos: trash-up! – Machines (Doku)
Weitere Infos: trash-up! – Das System Milch (Doku)

 

 


Sonntagsmatinee: Bilder finden! (Doku) + Regisseur

Um sein Leben zu retten, verzierte der polnisch-jüdische Schriftsteller und Maler Bruno Schulz in der von Hitler besetzten Ukraine eine Villa mit Märchen-Fresken. Die Bilder waren zur Unterhaltung der Kinder des dort wohnenden SS-Führers Felix Landau gedacht. 1942 töteten die Nazis Schulz, die Bilder galten als verschollen. Filmemacher Benjamin Geissler fand die Fresken 2001 wieder und beschloss eine Doku über Schulz und seine Werke zu drehen. Und sein eindrückliches Porträt stellt er am Sonntag, 19. November um 19.30h bei uns persönlich vor!

Weitere Infos

 


Das Kongo Tribunal (Doku)

„Das Kongo Tribunal“ durchleuchtet anhand eines Tribunals vor Ort im Ostkongo und in Berlin die Gründe und Hintergründe für den seit bald 20 Jahren andauernden Krieg im Gebiet der Großen Seen. Dabei entsteht ein menschlich erschütterndes, analytisch tiefgründiges Tableau der neokolonialen Weltordnung. Wir zeigen das großartige Projekt in zwei Vorstellungen – Regulärer Eintritt.

Weitere Infos

 

 


Berlin Rebel High School: 2x als Sonderveranstaltung mit Regisseur

Am Sonntag, 26. um 12.30h in Anwesenheit des Regisseurs. Regulärer Eintritt.

Und: Schulvorstellung: Berlin Rebel High School + Regisseur
Am Montag, 27. November in Anwesenheit des Regisseurs. Eintritt für Schüler*innen: 4 Euro / Begleitperson: frei. Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung: info@sweetSixteen-Kino.de

Weitere Infos

 



BRITFILMS – British School Film Festival 2017 im sweetSixteen-Kino

Das englischsprachige Schulfilmfestival tourt im Schuljahr 2017/2018 bereits zum 11. Mal durch ganz Deutschland: und natürlich ist das Dortmunder sweetSixteen-Kino auch diese Jahr wieder mit dabei: vom 11. bis zum 22. Dezember 2017 können nach individueller Absprache englischsprachige Filme des BRITFILMS-Programm bei uns für Schulfilmvorstellungen gebucht werden.

Weitere Infos

 



ICH.DU.INKLUSION und Zwischen den Stühlen

Die beiden Dokus ICH.DU.INKLUSION und Zwischen den Stühlen können (wie so einige weitere Filme auch) jederzeit auch als Sonderveranstaltung bei uns direkt gebucht werden. Eine Gruppe von mindestens 15 bis 20 Personen sollte für eine Filmvorführung schon angemeldet werden – Die Konditionen erfahrt ihr nach persönlicher Absprache mit uns.

Meldet euch gern per Telefon, Mail oder kommt bei uns vorbei.

 

 


Kinohund Henry
KinderWagenKino (KiWaKi)

Meist am ersten oder dritten Montag im Monat, aber immer um 10:30h, laden wir alle Mamas und Papas ein mit ihren Babys in gemütlicher und familiengerechter Atmosphäre außergewöhnliche Filmkultur zu genießen: mit mehr Licht und weniger Ton im Saal, Krabbeldecke, Wickeltisch und natürlich Stellplätzen für den Kinderwagen.

Weitere Infos

 

 

16mm-Filmclubabend
16mm-Filmclubabend

Ebenfalls einmal im Monat und auch meistens am ersten Montag, aber um 19h findet unser legendärer 16mm-Filmclubabend statt – mit feinstem analogen Filmprogramm, das ihr auf Zuruf selber auswählen könnt. Ein unterhaltsamer Abend voller Überraschungen – in schönster analoger Atmosphäre!

Weitere Infos

 

 



Immer aktuell…

mit unserem digitalen Newsletter! Unsere Veranstaltungen, Programmtipps und Filmhighlights könnt ihr ganz einfach und kostenfrei abonnieren. Wir verschicken einmal wöchentlich unsere Programmtipps, sodass ihr immer auf dem Laufenden seid.

Anmeldung und Abmeldung: Newsletter