Heute im Kino!

  • Früh17:00 Uhr
  • Haupt19:00 Uhr
  • Spät21:00 Uhr
  • 17:00 Uhr: Anni Felici – Barfuß durchs Leben (Bundesstart)

    Anni Felici

    Rom, 1974: Guido, erfolgloser Bildhauer und Kunstlehrer, versucht, seine Familie über Wasser zu halten. Als eines seiner Werke verrissen wird, zieht er sich weiter in sich zurück – seine Frau Serena fährt auf Einladung der Galeristin Helke (Martina Gedeck) mit den Söhnen in ein feministisches Strandressort. Eine Zeit der Happenings und Super-8-Filme, der Libertinage versus Bürgerlichkeit – glückliche Jahre? „Anni Felici – Barfuß durchs Leben“ ist eine mitreißende Familiengeschichte mit wunderschönen Bildern vom Rom der 1970er-Jahre, starken Darstellern und einem universellen Thema: der Liebe . Die Hauptdarsteller Kim Rossi Stuart und Micaela Ramazzotti sind in Italien Superstars und verzaubern als unkonventionelles Ehepaar. Wunderbar auch Martina Gedeck, die zu den deutschen Topdarstellern gehört.

    weiterlesen
  • 19:00 Uhr: I want to see the manager (Bundesstart)

    I want to see the Manager

    Angesichts der fortschreitenden Umstrukturierung innerhalb des globalen Machtgefälles spürt I WANT TO SEE THE MANAGER dem fragilen Bündnis zwischen wirtschaftlichem Ab- und Aufstieg nach. In sieben paradigmatischen Episoden, die in Indien, Bolivien, China, USA, Italien, Thailand und Venezuela angesiedelt sind, enthält jeder Ort Fragmente eines anderen und zeugt jede Episode von den Hoffnungen und Bedürfnissen ihrer Protagonisten. In der Gegenüberstellung der lokalen Erfahrung der Menschen mit der Wirklichkeit einer globalen Weltwirtschaft hinterfragt I WANT TO SEE THE MANAGER unser Verständnis von Aufschwung und Zerfall.

    weiterlesen
  • 21:00 Uhr: L’Chaim – Auf das Leben (Bundesstart)

    • Doku / Biographie
    • DE/NL/FR/IS/BE 2015
    • Hebräisch, Französisch, Jiddisch uvm mit deutschen Untertiteln
    • Regie: Elkan Spiller
    • 92 Min
    • FBW Prädikat besonders wertvoll
    • FSK: ohne Altersbeschränkung
    • offizielle Filmseite
    l'chaim

    Chaim Lubelski ist 63 Jahre alt, als er sich entscheidet, mit seiner Mutter zusammen in ein Ein-Zimmer-Appartment in einem Altenwohheim zu ziehen. Er will nicht, dass sie allein leben muss, fühlt sich verantwortlich und will sich um sie kümmern. Er selbst war Zeit seines Lebens immer in der ganzen Welt unterwegs. Er hat viel Geld gemacht, mehr noch verloren. Doch immer gingen ihm seine Eltern über alles. Die Eltern, die das Konzentrationslager überlebt haben und unter dem Trauma litten. Dieses Trauma hat auch Chaim verinnerlicht. Und er nimmt es an. So wie alles im Leben. (FBW Prädikat: besonders wertvoll)

    weiterlesen

Kontakt: Tel. 0231 910 66 23 oder E-Mail: info@sweetSixteen-kino.de
Adresse: sweetSixteen-Kino, Immermannstr. 29, 44147 Dortmund, Nordstadt
Eintritt Erwachsene
: 7,- € / 6,- € (ermäßigt)
Eintritt Kinder: 4,- €
Kinovorstellungen: Dienstag bis Sonntag. Montags i.d.R. Ruhetag

Wir freuen uns auf euch!

Aktuelles

Die Clowns
Ein Fellini-Abend mit Livemusik von Nino Rota

Das sweetSixteen Kino veranstaltet am Fr, 4. September um 19h einen besonderen Abend mit live gespielter Musik des „Ensembles Pninin“ nach Kompositionen von Nino Rota. Gezeigt werden an diesem Abend Ausschnitte aus den Fellini Filmen Casanova und Die Clowns.

Eintritt: 10,- Euro

Weitere Informationen

 

 

Schrottsammler_Plakat_300x424
Aus dem Leben eines Schrotthändlers

Im Rahmen das Djelem Djelem – Kulturfestivals zeigt das sweetSixteen-Kino am So, 6. September um 19h die ausgezeichnete und tief berührende Doku „Aus dem Leben eines Schrotthändlers.“ Die Geschichte beruht auf wahren Begebenheiten und es wurde mit der echten Familie gedreht, deren Asylantrag in Deutschland 2013 abgelehnt wurde.

Der Eintritt ist frei

 

 

Krisenzentrum Dortmund
sinn(los) – Internationaler Tag der Suizidprävention

Das Krisenzentrum Dortmund präsentiert am Do, 10. September um 18h im sweetSixteen-Kino die Lesung: sinn(los). Anlässlich des Welttages der Suizidprävention liest Jörg Hartmann (Tatort Dortmund) aus Wolfgang Herndorfs „Arbeit und Struktur“. Anschließend findet eine Podiumsdiskussion vor Ort statt.

Der Eintritt ist frei

 

 

Planerladen_gelb
Vom Traum zur Realität! Kurzgeschichten aus dem Leben der Neuzuwanderer + Filmgespräch

Der Planerladen e.V. veranstaltet in Kooperation mit dem sweetSixteen-Kino am Mo, 28. September um 19h einen Film-und Diskussionsabend. Die Doku thematisiert die Zuwanderung der südosteuropäischen Neuzuwanderer in Dortmund und ist im Rahmen des Projekt IRON entstanden. Im Anschluss steht das Planerladenteam zur Diskussion bereit.

Der Eintritt ist frei

 

 

sweetSixteen_Logosave the date: GEBURTSTAG

Am Fr 2. Oktober werden wir sechs Jahre alt! Dringend Zeit also mal gebührend zu feiern: mit euch allen! Snacks & Getränke, Film & Musik – wir laden ein zu einem britischen Abend… Weitere Infos folgen. Wir freuen uns auf euch!

 


 

Das sweetSixteen-Kino macht Programm
Immer aktuell…

mit unserem Newsletter! Unser Veranstaltungen, Programmtipps und Filmhighlights könnt ihr kostenfrei abonnieren: wöchentlich frisch in eurem digitalen Postfach – zum stöbern, gucken, staunen, klicken. Infos, Anmeldung, Abmeldung: NEWSLETTER / PROGRAMMTIPPS