Heute im Kino!

  • Früh17:00 Uhr
  • Haupt19:00 Uhr
  • Spät21:00 Uhr
  • 17:00 Uhr: Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes (Bundesstart)

    Der beste deutsche Film der diesjährigen Berlinale lief nicht etwa im großen Wettbewerb, sondern in der Sektion Perspektive Deutsches Kino, wo der junge Filmemacher Julian Radlmair seinen neuen Film vorstellte. Der ist mit seinem skurrilen, selbstironischen Humor zwar ein Nischenprodukt, aber ein besonders originelles. „Julian Radlmaier ist eine Art deutscher Woody Allen. [...] Es geht in diesem Film um Politik und Sex. Ziemlich lustig, wild und abgefahren.“ (Deutschlandradio Kultur)

    weiterlesen
  • 19:00 Uhr: Innen Leben / mittwochs im Original: InSyriated (OmdU) (Bundesstart)

    • Drama
    • BE/FR/LB 2017
    • mittwochs arabische OF mit dt. UT
    • Regie: Philippe van Leeuw
    • 85 Min
    • FSK: ab 18 Jahren
    • offizielle Filmseite

    Während draußen der Krieg tobt, verwandelt Oum Yazan ihre kleine Wohnung in einen sicheren Hafen für Familie und Nachbarn. Verzweifelt versucht sie, zum Schutz der Gemeinschaft den Alltag aufrechtzuerhalten und das Geschehen außerhalb auszublenden. Doch früher oder später muss auch sie die Tür öffnen und die Wirklichkeit hereinlassen.Bestürzend intensiv zieht der Berlinale-Publikumsgewinner die Zuschauer*innen hinein in die Kriegswirklichkeit der einfachen Menschen, für die das einst traute Heim zum Gefängnis wird und jede noch so kleine Entscheidung über Leben und Tod bestimmen kann. Innen Leben ist ein universelles, humanistisches Plädoyer von großer Dringlichkeit.

    weiterlesen
  • 21:00 Uhr: Mann im Spagat – Pace, Cowboy, Pace (Bundesstart)

    Im Stil eines Großstadtmärchens angelegte Komödie über einen Mann namens Cowboy, der versucht, in Berlin-Kreuzberg selbst gemachtes Wasser zu verkaufen. Als seine Agentur endlich Ergebnisse sehen will und eine Vertreterin schickt, veranstaltet der Cowboy eine schräge Fahrradrallye. Aber seine Wasserpläne zu realisieren, das Fahrradevent über die Bühne zu bringen und seine Gegner in Zaum zu halten ist ein Kinderspiel, verglichen mit der Herausforderung, seine eigensinnige Mutter endlich im "Sohosavoyritz" unterzubringen – dem einzigen Ort, wo es eine sensationelle Elvis-Hologramm-Show gibt.

    weiterlesen

Kontakt: Tel. 0231 910 66 23 oder E-Mail: info@sweetSixteen-kino.de
Adresse: sweetSixteen-Kino, Immermannstr. 29 (im Kulturort Depot), 44147 Dortmund, Nordstadt
Eintritt Erwachsene
: 7,- € / 6,- € (ermäßigt)
Eintritt Kinder: 4,- € und Eintritt Erwachsene zum Kinderfilm: 6,- €
Kinovorstellungen: Dienstag bis Sonntag. Montags i.d.R. Ruhetag

Facebook: www.facebook.com/sweetSixteenKino
Instagram: www.instagram.com/sweetsixteenkino

Wir freuen uns auf euch!

Aktuelles


Juni 2017

Liebe Kinofans: unser Juniprogramm ist online, und zwei Sonderveranstaltungen für den Juli könnt ihr euch auch schon mal notieren… einfach ein bißchen runterscrallen.

Siehe: Monatsübersicht

Wir freuen uns auf euch

 

 

 


ICH.DU.INKLUSION (Doku) = jederzeit auch als Sondervorstellung buchbar

Diese 90-minütige Doku begleitet zweieinhalb Jahre 5 Grundschüler mit und ohne Unterstützungsbedarf. Sie sind Teil eines ersten offiziellen Inklusionsjahrgangs in NRW. Der Film ist barrierefrei zugänglich mit den Apps Greta & Starks. Und kann jederzeit auch mach individueller Absprache mit uns von (Schul-)Gruppen gebucht werden.

Weitere Infos

 

 

 



Extraschicht – ExtraFilmprogramm zum Thema Natur und Umwelt

Am Samstag, 24. Juni zeigen wir ExtraFilmprogramm im Rahmen der Extraschicht. Unser Thema ist Natur und Umwelt und laufen werden ab 19.15h lustige, obskure, spannende und lehrreiche Kurzfilme. Und um 22h zeigen wir die Doku Bauer unser, mit Filmeinführung.

Weitere Infos

 

 


Dil Leyla (Doku) + Regisseurin

Doku über Leyla Imret, die die erste weibliche Bürgermeisterin von Cizre ist, einer Kleinstadt im Osten der Türkei.

In Anwesenheit der Regisseurin am 29. Juni um 19h.

Weitere Infos

 

 

 


Sonntagsmatinee: Ein Haufen Liebe + Regisseurin

Sonntag, 2. Juli um 12h in Anwesenheit der Regisseurin Alina Cuyranek. Vier Frauen zwischen 71 und 90 Jahren berichten von ihren sehr persönlichen Erfahrungen mit der Liebe, von Erwartungen, verpassten Momenten, Seitensprüngen und inneren Feuerwerken. Der Film zeigt den Alltag der Frauen beim Zeichnen, Nüsse knacken, Yoga oder Kuchen backen. Entstanden sind wunderbar einfühlsame Frauenporträts.

Weitere Infos

 

 


Im Inneren Kreis – Verdeckte Ermittlungen in Deutschland + Regisseure

Montag, 3. Juli um 19h in Anwesenheit der Regisseure Claudia Morar und Hannes Obens. Sehenswerte Doku über aufgeflogene verdeckte Ermittlerinnen in der linken Szene – und vor allem den Grundsatzfragen zum Verhältnis von Freiheit und Sicherheit: Welche Folgen hat Überwachung für den Einzelnen und für die gesamte Gesellschaft? Wie frei können überwachte Menschen sein?

Weitere Infos

 

 


f² fotofestival im sweetSixteen-kino

Das Festival f² steht für zeitgenössische Positionen und Tendenzen der Fotografie.In Kooperation mit dem sweetSixteen-Kino präsentiert das f² Fotofestival an dem Wochenende 7. bis 9. Juli 2017 Dokumentarfilme, die sich dem Thema „Grenzen“ aus verschiedenen Perspektiven und Herangehensweisen widmen: Mapplethorpe – Look at the PictureShot in the Dark, Borderland Blues, Les Sauters – Those who jump.

Weitere Infos

 

 


Tango-Konzert und -Kurzfilme

Tango live und dazu Kurzfilme und das alles im Kino gibt es nur äußerst selten. Fünf Dortmunder Musiker des Ensemble für Neue Kammermusik der TU Dortmund spielen am 10. Juni ab 19.30h Piazzolla und seine Erben Ratier und Solare bei uns! Dazu gibt es spezielle Kurzfilme zum Thema Tango. Ein außergewöhnliches Kinokonzert-Erlebnis.

Weitere Infos

 

 


Kinohund Henry
KinderWagenKino (KiWaKi)

Meist am ersten Montag im Monat, aber immer um 10:30h, laden wir alle Mamas und Papas ein mit ihren Babys in gemütlicher und familiengerechter Atmosphäre außergewöhnliche Filmkultur zu genießen: mit mehr Licht und weniger Ton im Saal, Krabbeldecke, Wickeltisch und natürlich Stellplätzen für den Kinderwagen.

Weitere Infos

 

 

16mm-Filmclubabend
16mm-Filmclubabend

Ebenfalls einmal im Monat und auch meistens am ersten Montag, aber um 19h findet unser legendärer 16mm-Filmclubabend statt – mit feinstem analogen Filmprogramm, das ihr auf Zuruf selber auswählen könnt. Ein unterhaltsamer Abend voller Überraschungen – in schönster analoger Atmosphäre!

Weitere Infos

 

 



Immer aktuell…

mit unserem digitalen Newsletter! Unsere Veranstaltungen, Programmtipps und Filmhighlights könnt ihr ganz einfach und kostenfrei abonnieren. Wir verschicken einmal wöchentlich unsere Programmtipps, sodass ihr immer auf dem Laufenden seid.

Anmeldung und Abmeldung: Newsletter