Heute im Kino!

  • Kinder15:00 Uhr
  • Früh17:00 Uhr
  • 15:00 Uhr: Die Weihnachtsgeschichte. In einer Inszenierung der Augsburger Puppenkiste (Bundesstart)

    • Abgefilmtes Marionettentheater
    • DE 2016
    • Regie: Theaterregie: Klaus Marschall, Bildregie: Fred Steinbach
    • 60 Min
    • FSK: ab 0 Jahren beantragt - unsere Empfehlung: ab dem Grundschulalter
    • offizielle Filmseite
    die weihnachtsgeschichte

    Seit Jahren ausverkaufte Vorstellungen und millionenfach verkaufte DVDs zeigen die ungebrochene Faszination der Augsburger Puppenkiste für Jung und Alt. Jetzt hat die Augsburger Puppenkiste Die Weihnachtsgeschichte mit großem technischen Aufwand für die Kinoleinwand neu adaptiert. In sechs Akten wird der biblischen Geschichte über die Geburt Jesu die unverwechselbare Magie des traditionellen Marionettentheaters eingehaucht. Liebevoll, kindgerecht, traditionell und doch modern, verzaubern und bezaubern Maria, Josef und ihr Eselsfreund Noel, die kleinen und großen Zuschauer.

    weiterlesen
  • 17:00 Uhr: Die Habenichtse (Bundesstart)

    die habenichtse

    Der Anschlag auf das World Trade Center markiert eine Zäsur im Leben eines Paares, das sich gerade erst wiedergefunden hat. Ein gemeinsamer Freund stirbt am 11. September, nur weil er zuvor bei einer Geschäftsreise für seinen besten Kumpel einsprang. Die Literaturverfilmung Die Habenichtse (der Deutschen Buchpreisgewinnerin Katharina Hacker) von Regisseur Florian Hoffmeister hält dank ihrer stilvollen schwarz-weiß-Bilder immer etwas Abstand zu den Figuren, die dadurch mehr wie eine Projektionsfläche wirken. Das Ergebnis ist eine ungewöhnliche und angenehm unsentimentale 9/11-Geschichte mit durchweg starken Darstellern (Julia Jentsch, Sebastian Zimmler).

    weiterlesen

Kontakt: Tel. 0231 910 66 23 oder E-Mail: info@sweetSixteen-kino.de
Adresse: sweetSixteen-Kino, Immermannstr. 29 (im Kulturort Depot), 44147 Dortmund, Nordstadt
Eintritt Erwachsene
: 7,- € / 6,- € (ermäßigt)
Eintritt Kinder: 4,- € und Eintritt Erwachsene zum Kinderfilm: 6,- €
Kinovorstellungen: Dienstag bis Sonntag. Montags i.d.R. Ruhetag

Facebook: www.facebook.com/sweetSixteenKino
Instagram: www.instagram.com/sweetsixteenkino

Wir freuen uns auf euch!

Aktuelles

dieweihnachtsgeschichte_c_sweetsixteenkino
Geschenke!

Wer bei uns DIE WEIHNACHTSGESCHICHTE guckt, sein Eintrittsticket aufbewahrt und auf die Seriennummer achtet: der hat die Chance ein Hörspiel des Stücks oder den Filmsoundtrack auf CD zu gewinnen. Wir ziehen nach der letzten Vorstellung des Films, am 24. Dezember, aus den Abrissen zwei Gewinner und veröffentlichen die Gewinnernummern hier an dieser Stelle. Dann müsst ihr euch nur noch bei uns melden und euer Geschenk abholen kommen…

 

 


Ausstellung im Kinofoyer

Aktuell hängen Arbeiten der  Künstlerinnen Elke Friedrich (siehe Bild „Eulenschnecken“) und Marion Weirauch in unserem Kinofoyer. Beide arbeiten im Atelier WERKSTATTARBEIT der AWO Unterbezirk Dortmund und haben einen Jahreskalender 2017 gestaltet, dessen 12 Bilder bei uns zu sehen sind. Täglich zu unseren Öffnungszeiten.

Ohne Eintritt.

 

 

Übersicht Dezember 2016

 

Das DEZEMBER-Programm…

… findet ihr hier als Download: Programmheft Dezember 2016 (PDF) – und hier in der Monatsübersicht auch online. Und ACHTUNG: im Programmheft sind inzwischen zwei veraltete Infos drin: der großartige Film BADEN BADEN läuft leider erst im Januar, stattdessen können wir aber Werner Herzogs LO AND BEHOLD zeigen!! Und am Sonntag, 4. Dezember fallen die Hauptdarstellung (Polder – Tokyo Heidi um 19h) und der Spätfilm (Aloys um 21h) leider ersatzlos aus!!

Und: schaut euch unsere Sonderveranstaltungen an…


die haende meiner mutter
Die Hände meiner Mutter + Regisseur

Am Freitag, 2. Dezember wird der Regisseur Florian Eichinger das Drama DIE HÄNDE MEINER MUTTER bei uns vorstellen. Gleich zwei vollkommen tabuisierte Themen behandelt er in seinem beeindruckenden Spielfilm: den sexuellen Missbrauch durch die Mutter und die Verarbeitung dieses Traumata. Ein wichtiger und einmaliger Film – wir freuen uns darum sehr über Florians Besuch!

Weitere Informationen

 

wir sind juden aus breslau
Wir sind Juden aus Breslau + Regisseurgespräch

In Zusammenarbeit mit der Jüdischen Kultusgemeinde Dortmund K.d.ö.R. und dem Deutsch-Polnischen Länderkreis der Auslandsgesellschaft NRW zeigten wir am Mi, 23. November um 19h die Dortmund-Premiere mit Regisseur Dirk Szuszies. Am 28. November und am 5. Dezember zeigen wir die Doku nochmal (bloß dann ohne Regisseur).

Weitere Infos

 

die weihnachtsgeschichte
Die Weihnachtsgeschichte

Seit Jahren ausverkaufte Theatervorstellungen und millionenfach verkaufte DVDs zeigen die ungebrochene Faszination der Augsburger Puppenkiste für Jung und Alt. Jetzt hat die Augsburger Puppenkiste DIE WEIHNACHTSGESCHICHTE mit großem technischen Aufwand für die Kinoleinwand adaptiert. Wir zeigen den Film ab Ende November. Karten können per Mail & Telefon bei uns reserviert werden. Und gewinnen könnt ihr auch noch was!

Weitere Infos

 

briftilms #10
BRITFILMS #10

Das British School Film Festival (Britfilms #10) findet auch dieses Jahr wieder bei uns statt!

Vom 8. bis 21. Dezember zeigen wir eure englischsprachigen Lieblingsfilme: ihr sucht aus und bucht direkt bei uns! Alle Filme laufen im Original – und nach Absprache mit euch entweder mit deutschen oder englischen Untertiteln.

Weitere Infos

 

marketa lazarova
Marketa Lazarová

In seiner Heimat wird František Vláčils Marketa Lazarová als bester tschechischer Film aller Zeiten gefeiert – und nach 49 kommt er nun auch in die deutschen Kinos: digitalisiert und mit deutschen Untertiteln. Ein wuchtiges, episches, einmaliges Meisterwerk! Im Dezember bei uns!

Weitere Infos

 

 

planerladen New Generation – Kurzfilme über Jugendliche aus der Nordstadt

Mehrere Kurzfilme stellen Jugendliche unterschiedlichster Herkunft aus der Dortmunder Nordstadt vor. Die Filme greifen ihren Alltag, ihre Hoffnungen, Sehnsüchte, aber auch Sorgen und Nöte auf. Am Montag, 5. Dezember um 19h präsentiert der Planerladen e.V. diese wunderbare Reihe bei uns.

Ohne Eintritt – Weitere Infos

 

 

planerladen
Kurzfilmabend zum Thema Flucht & Migration + Regisseure

Die Filme von Geflüchteten, entstanden im Rahmen von YOUNG DOGS Junge Akademie für Dokumentarfilm. Im Anschluss an die Kurzfilme wird ein Gespräch mit den jungen Regisseuren stattfinden. Eine Veranstaltung des Planerladen e.V. Am Montag, 12. Dezember um 19h.

Ohne Eintritt – Weitere Infos

 

halallove
Liebe Halal

Am Freitag, 16. Dezember um 19h zeigen  Train of Hope e.V. und Planerladen e.V. die Komödie Liebe Halal: Im libanesischen Beirut vibriert das Leben. Hier leben junge Frauen und Männer, die die Regeln des Islams respektieren und trotzdem Spaß an der Liebe haben wollen. – Doch was ist erlaubt? Wie geht Liebe halal?

Weitere Infos

 

 

kurzfilmtag 2016
Kurzfilmtag: Naturfreunde

Am 21. Dezember, dem kürzesten Tag des Jahres, machen wir wieder mit beim Kurzfilmtag und zeigen zehn kleine und große Naturfilmchen über Leben in der Stadt, dem wilden Leben im Wald und Tieren, die sich über Menschen lustig machen.

Kurzweilig, humoristisch und immer grün.

Weitere Infos

 


Kinohund Henry
KinderWagenKino (KiWaKi)

Meist am ersten Montag im Monat, aber immer um 10:30h, laden wir alle Mamas und Papas ein mit ihren Babys in gemütlicher und familiengerechter Atmosphäre außergewöhnliche Filmkultur zu genießen: mit mehr Licht und weniger Ton im Saal, Krabbeldecke, Wickeltisch und natürlich Stellplätzen für den Kinderwagen.

Weitere Infos

 

 

16mm-Filmclubabend
16mm-Filmclubabend

Ebenfalls einmal im Monat und auch meistens am ersten Montag, aber um 19h findet unser legendärer 16mm-Filmclubabend statt – mit feinstem analogen Filmprogramm, das ihr auf Zuruf selber auswählen könnt. Ein unterhaltsamer Abend voller Überraschungen – in schönster analoger Atmosphäre!

Weitere Infos

 

 


Kinoprogrammpreis 2016 - in der Kategorie bis 13.000 Euro. Ganz rechts vorne: Peter Fotheringham, dahinter Susanne Solbach und Johanna Knott vom sweetSixteen-Kino (c) Ralph Sondermann/Film- und Medienstiftung NRW
Ausgezeichnet mit dem Kinoprogrammpreis NRW

Das sweetSixteen-Kino ist am Mittwoch, 9. November mit dem Kinoprogrammpreis NRW, der jährlich von der Film- und Medienstiftung NRW vergeben wird, für sein Jahres- und Kinderfilmprogramm 2015 ausgezeichnet worden. Mit der diesjährigen Auszeichnung gehören wir zu den zehn am höchsten dotierten Kinos in NRW. Wir freuen uns riesig über diese Anerkennung, gratulieren allen Kolleg*innen und möchten uns hiermit sehr herzlich bei unserem Publikum für die Treue bedanken!

 

Kinoprogrammpreis 2015 (c) Ole Blaubach
Kulturstaatsministerin Monika Grütters prämiert die besten Kinos Deutschland. Mit dabei: das sweetSixteen-Kino

Am 6. Oktober wurden in Hamburg die Kinoprogramm- und Verleiherpreise des Bundes vergeben. Das sweetSixteen-Kino ist zum 5. Mal in Folge als einziges Dortmunder Kino für sein Dokumentar- als auch Kinder- und Jugendfilmprogramm ausgezeichnet worden. Der Spitzenpreis, der mit 20.000 Euro dotiert ist, geht nach Potsdam. Glückwunsch!!

Weitere Informationen zu unseren Auszeichnungen

 


 

Das sweetSixteen-Kino macht Programm
Immer aktuell…

mit unserem digitalen Newsletter!

Unsere Veranstaltungen, Programmtipps und Filmhighlights könnt ihr ganz einfach und kostenfrei abonnieren. Wir verschicken fast wöchentlich unsere Programmtipps, sodass ihr immer auf dem Laufenden seid.

Infos, Anmeldung, Abmeldung: NEWSLETTER