Heute im Kino!

  • Früh17:00 Uhr
  • Haupt19:00 Uhr
  • Spät21:00 Uhr
  • 17:00 Uhr: Giraffada (Bundesstart)

    • Drama
    • PSE/IT/DE/FR 2013
    • Regie: Rani Massalha
    • 84 Min
    • FSK: ab 12 Jahren (mit Erziehungsberechtigten ab 6 Jahre)
    • offizielle Filmseite
    Giraffada-Plakat4-1_klein

    Ziad lebt mit seinem Vater Yacine, der Tierarzt ist, im einzig erhaltenen Zoo im Westjordanland. Der Junge verbringt jede freie Minute mit den Giraffen Rita und Brownie. Als Brownie bei einem nächtlichen Luftangriff ums Leben kommt, verweigert Rita aus Trauer jegliches Futter. Yacine versucht alles, um seinen Sohn und die Giraffendame wieder aufzuheitern. Gemeinsam mit der Verbündeten versuchen sie einen neuen Partner für Rita zu finden. Das einzig in Frage kommende Tier lebt allerdings in Israel. Ihr abenteuerlicher Plan: Sie müssen den Giraffenbullen heimlich über die Grenze schmuggeln. Mit viel Einfühlungsvermögen werden die Herausforderung und Machtlosigkeit, die das Alltagsleben im Westjordanland prägen, geschildert. Basierend auf einer wahren Begebenheit erzählt Giraffada von der mitreißenden Liebe eines Jungen zu den Tieren und davon, dass verrückte Ideen manchmal auch der richtige Weg sind.

    weiterlesen
  • 19:00 Uhr: Die Maisinsel (Bundesstart)

    maisinsel

    Meditative Langsamkeit und wunderschön komponierte, hypnotische und zum Teil enigmatische Bilder zeichnen den zweiten Spielfilm von George Ovashvili ("Das andere Ufer") aus, der den Hauptpreis beim Internationalen Filmfestival Karlovy Vary gewann und von Georgien ins Oscar-Rennen geschickt wurde. Um zartes (Liebes-)Erwachen und den Wunsch nach Selbstbestimmung kreist das allegorische Drama, das fast ohne Worte von der Suche nach einem freien Leben in der vergänglichen Welt der kaukasischen Grenzregion erzählt.

    weiterlesen
  • 21:00 Uhr: Melodys Baby (Bundesstart)

    melodysbaby

    Die junge Melody bekommt ein Baby. Aber es ist nicht ihr Baby: Sie stellt sich der reichen Businessfrau Emily, die sich sehnlichst ein Kind wünscht, als Leihmutter zur Verfügung. Es ist ein einfacher Deal: Für Melody ist es die Chance sich ein Startkapital für ihren Friseurladen zu verdienen, für Emily ist es die letzte Chance auf ein Kind. Doch je mehr Melodys Bauch sichtbar wird, umso größer wird Melodys Unsicherheit, "ihr" Baby aufzugeben, und umso mehr fürchtet Emily um "ihr" Kind. Was als simples und klares Geschäft begann, führt immer mehr zu einer intensiven Auseinandersetzung zwischen den beiden unterschiedlichen, ungewöhnlichen Frauen mit einem überraschenden Ende. Beim Montreal World Film Festival wurden Lucie Debay und Rachael Blake für ihre bewegende Leistung gemeinsam mit dem Darstellerpreis ausgezeichnet.

    weiterlesen

Kontakt: Tel. 0231 910 66 23 oder E-Mail: info@sweetSixteen-kino.de
Adresse: sweetSixteen-Kino, Immermannstr. 29, 44147 Dortmund, Nordstadt
Eintritt Erwachsene
: 7,- € / 6,- € (ermäßigt)
Eintritt Kinder: 4,- €
Kinovorstellungen: Dienstag bis Sonntag. Montags i.d.R. Ruhetag

Wir freuen uns auf euch!

Aktuelles

 

dassalzdererde
Schulkino im Juni

Im Rahmen der WORLD PRESS PHOTO AWARD Ausstellung im Kulturort Depot im Juni 2015 zeigen wir DAS SALZ DER ERDE, die in Cannes ausgezeichnete Doku von Wim Wenders über das Leben und Werk des brasilianischen Fotografen Sebastião Salgado.

Die Doku bieten wir auch als Schulvorstellung auf Nachfrage an – nehmt dazu einfach Kontakt mit uns auf…

 

 

seinstiftundseinherz
Kemal Yalçın – Sein Stift und sein Herz + Filmgespräch

Der mehrfach ausgezeichnete Schriftsteller Kemal Yalçın (*1952) ist der Vorreiter einer neuen Gattung in der türkischen Literatur: Seine Werke sind Dokumentarromane. Die Doku Kemal Yalçın – Sein Stift und sein Herz porträtiert Leben und Werk des Autors.

Am Fr 19. Juni um 19 Uhr wird der Regisseur Süleyman Özdemir seinen Film präsentieren und für ein Filmgespräch zur Verfügung stehen.

Weitere Infos

 

 


 

Das sweetSixteen-Kino macht Programm
Immer aktuell…

mit unserem Newsletter! Unser Veranstaltungen, Programmtipps und Filmhighlights könnt ihr kostenfrei abonnieren: wöchentlich frisch in eurem digitalen Postfach – zum stöbern, gucken, staunen, klicken. Infos, Anmeldung, Abmeldung: NEWSLETTER / PROGRAMMTIPPS