Augsburger Puppenkiste: Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel (Bundesstart)

  • Marionettenfilm
  • DE 2017
  • FBW Prädikat wertvoll
  • Regie: Regie: Augsburger Puppenkiste / Martin Stefaniak, Julian Köberer, Buch: Cornelia Funke
  • 64 Min
  • FSK: ab 0 Jahren
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • So, 3. Dezember 2017 um 15:00 Uhr
  • Sa, 9. Dezember 2017 – So, 10. Dezember 2017 um 15:00 Uhr
  • Sa, 16. Dezember 2017 – So, 17. Dezember 2017 um 15:00 Uhr
  • Sa, 23. Dezember 2017 um 15:00 Uhr
  • So, 24. Dezember 2017 um 12:00 Uhr
  • Mo, 25. Dezember 2017 – Di, 26. Dezember 2017 um 15:00 Uhr

Bereits letztes Jahr lief bei uns die erste Kinoproduktion der Augsburger Puppenkiste auf großer Leinwand– und auch dieses Jahr dürfen wir den neuesten Weihnachtsfilm des wohl bekanntesten Marionettentheaters Deutschlands pünktlich zur Adventszeit zeigen. Dieses Mal jedoch liefert die erfolgreiche Kinderbuchautorin Cornelia Funke die Literaturvorlage. Die Geschichte, die von zwei mutigen Kindern handelt, die dem Weihnachtsmann helfen, wird ruhig und kindgerecht erzählt und bietet mit lustigen Kobolden auch immer wieder Gelegenheiten zum Schmunzeln. Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel ist bezaubernd nostalgisches Weihnachtskino, das nicht nur den jüngsten Zuschauern eine große (Vor-)Weihnachtsfreude bereiten wird.

Inhalt:

Die Kinder Ben und Charlotte erleben an Weihnachten ein unglaubliches Abenteuer, als während eines starken Gewitters der letzte echte Weihnachtsmann Niklas Julebukk unsanft in der Straße, in der sie wohnen, notlandet – mitsamt seinem Wohnwagen, den frechen Kobolden Fliegenbart und Ziegenbart, dem Rentier Sternschnuppe und dem Weihnachtsengelchen Matilda. Gemeinsam müssen sie es mit dem fiesen Waldemar Wichteltod und seiner Armee von Nussknackern aufnehmen, die Weihnachten in zu einem Fest des Konsums machen wollen. Zum Glück hat Julebukk mit Ben und Charlotte zwei Kinder gefunden, die noch an den ursprünglichen Zauber des Weihnachtsfests glauben.