Vorführungen:

  • Mo, 16. April 2018 um 19:00 Uhr

Aus der Filmbeschreibung: „Wir alle lieben Tiere. Wir sind von ihnen umgeben. Egal ob wir in der Stadt oder auf dem Land leben. Die Pegasus Familie, Mutter Tatjana, Vater und Regisseur Oliver und ihre 4 jährige Tochter Bonnie, reist über 10.000 Kilometer durch Europa, um den Tieren dieser Welt eine Stimme zu geben. Ihre Aufgabe: Antworten auf die Fragen der Tiere zu finden. 
Citizen Animal ist mehr als nur die Reisegeschichte einer kleinen deutschen Familie durch Europe. 
Er lässt den Zuschauer Menschen begegnen, die alle eines eint: Die Liebe zu und der Respekt vor dem Tier. 
Zu Wort kommen Dr. Jane Goodall, Verhaltensforscherin und Gründerin des Jane Goodall Institute, Captain Paul Watson, Gründer der Sea Shepherd Conservation Society, Pedro Perez Espinosa, Bürgermeister der „Tierrechtshauptstadt“ Trigueros del Valle, Silke Strittmatter, Ärzte gegen Tierversuche e.V., Björn Moschinski, Experte für veganes Kochen, Uta Devone, Tier-Kommunikatorin.
Eine Besonderheit des Films ist, dass Tiere die Fragesteller sind. Der Film verzichtet auf die bekannten, oft extremen Gewaltbilder von Tieren, rüttelt dadurch nicht weniger auf, ist aber daher auch für Familien und ein jüngeres Publikum geeignet.“