Femmes Totales: Das unmögliche Bild

Vorführungen:

  • Sa, 4. August 2018 – So, 5. August 2018 um 21:15 Uhr
  • Do, 16. August 2018 – Fr, 17. August 2018 um 17:00 Uhr

Die Femmes Totales Filmtour im sweetSixteen-Kino: vom 2. bis 24. August, jeder Film wird 4x gezeigt, regulärer Eintritt.

Femmes Totales – Filme von Frauen wurde ins Leben gerufen, um unter dem Motto „Was Kino sein kann“ zeitgenössisches Kino von Frauen auf die Leinwand zu bringen. Denn seltsamerweise schaffen es selbst 2018 immer noch viel zu wenige Filme von Filmemacherinnen ins Kino, obwohl es sich um hervorragende Produktionen handelt.

Das unmögliche Bild

Ein scheinbar gewöhnliches Familienleben in Österreich nach dem Zweiten Weltkrieg: Johanna übernimmt die alte Super-8-Kamera ihres Vaters und beobachtet ihre Verwandten. Die kleine Schwester, Hund Cora, die Mutter, ihre Großeltern und vor allem die vielen Frauen, die sich schnapstrinkend und rauchend immer wieder zu „Omas Kochklub“ in ihrer Wohnung versammeln. Nur: Gekocht wird eigentlich nie, denn die Familie hütet ein Geheimnis.

Sandra Wollner wurde 1983 in der Steiermark in Österreich geboren. Neben ihrem Studium der Theater- Film und Medienwissenschaft arbeitete sie als Editorin und Regisseurin von Kurzfilmen und Kurzdokumentationen. Seit 2012 studiert Sandra Wollner Regie für Dokumentarfilm an der Filmakademie Baden-Württemberg. DAS UNMÖGLICHE BILD ist ihr erster Langspielfilm.

Festivals und Preise

Förderpreis Neues Deutsches Kino / Internationale Hofer Filmtage​​
Förderpreis für Filmkunst / Preis der Nationalgalerie
Bester Film, Perspektive Junges Kino / Fünf Seen Filmfestival
Ingmar Bergman Preis für das beste Internationale Debut / Filmfestival Göteborg
​Preis der Jury / Poitiers Film Festival