Operation Duval (mittwochs: OmU) (Bundesstart)

Vorführungen:

  • Do, 23. November 2017 – So, 26. November 2017 um 19:00 Uhr
  • Mi, 29. November 2017 – Do, 30. November 2017 um 21:00 Uhr
  • Fr, 1. Dezember 2017 – So, 3. Dezember 2017 um 21:00 Uhr
  • Di, 5. Dezember 2017 – Mi, 6. Dezember 2017 um 19:00 Uhr

Es gibt viel Applaus sowie eine Medaille: Ein Jahr ist Buchhalter Duval nun trocken, dafür wird er von seiner Gruppe der Anonymen Alkoholiker gefeiert. Bei der Job-Suche hat der Mann Mitte 50 weniger Grund zum Jubel. Ausgerechnet auf einer Beerdigung trifft er einen alten Bekannten, der einen Bekannten hat, der einen Mitarbeiter sucht. Die Stellenbeschreibung ist schlicht: Es geht um die Transkription von Audiokassetten mit aufgezeichneten Telefongesprächen. Die Umstände sind derweil reichlich seltsam. Sein neuer Chef, Monsieur Clément, stellt sich als Vertreter des Geheimdienstes vor, seine Anweisungen sind entsprechend mysteriös: Aus Sicherheitsgründen soll Duval nur auf einer alten Schreibmaschine tippen. Seinen schäbigen Arbeitsplatz in einem anonymen Wohnblock darf er zwischen 9 und 18 Uhr unter keinen Umständen verlassen. Die Vorhänge muss er geschlossen halten. Über seine Arbeit darf er mit niemandem reden.

Duval wundert sich, doch klaglos verrichtet er seine Arbeit. Die ersten Audiokassetten, die er abschreibt, bieten nur belangloses Blabla. Doch dann geht es in einem der abgehörten Telefonate um eine Geiselnahme. Und der Sekretär wird Ohrenzeuge eines offensichtlichen Mordes. Damit nicht genug, erscheint mit dem mürrischen Gerfaut plötzlich ein Aufpasser im Büro. Im Privatleben nehmen die Sorgen gleichfalls zu. Eine junge Frau, die er in der AA-Gruppe kennengelernt hat, ruft nachts an und klagt verzweifelt über ihren rabiaten Liebhaber.

Der brave Ex-Buchhalter hat genug von all der Aufregung und will kündigen. Aber sein Aufpasser lässt ihn nicht gehen. Mit rabiaten Methoden zwingt er Duval, in der Nacht das Büro eines Anwalts zu durchsuchen, um geheime Unterlagen zu finden. Dann geschieht ein Mord. Die Ereignisse überschlagen sich. Nun hat der kafkaeske Held in seinem realen Albtraum auch noch andere Agenten auf dem Hals: „Ohne unsere Hilfe kommen Sie hier nicht lebend heraus!“ lautet die Drohung. In letzter Minute entwickelt Duval allerdings einen riskanten Plan.