Filminformationen

Hier gibt es unser komplettes monatliches Kinoprogramm in der Gesamtübersicht – alle aktuellen Filme, Vorstellungen und Veranstaltungen des Monats werden aufgelistet: Spielfilme, genau wie Dokumentationen, Kinder- und Schulfilme, Filmfestivals und Sonderveranstaltungen, aber auch externe & öffentliche Veranstaltungen in unseren Räumen.

Viel Spass beim Stöbern!

Telemach Wiesinger: Kaleidoscope + Regisseurgespräch

Vorführungen:

  • Sa, 22. September 2018 um 21:00 Uhr

Samstag, 22. September ab 21h mit Einführung, 16mm-Vorfilm und im Anschluss Regisseurgespräch.
Regulärer Eintritt.

weiterlesen

Sweet Country

  • Western/Thriller/Drama
  • AUS 2017
  • mittwochs im englischen Original mit deutschen Untertiteln
  • Regie: Warwick Thornton
  • 113 Min
  • FSK nicht bekannt
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 27. September 2018 – So, 30. September 2018 um 19:00 Uhr

Outback Alice Springs, Northern Territory, 1929. Ein australischer Ureinwohner erschießt einen weißen Mann und flieht mit seiner schwangeren Frau in das lebensfeindliche Outback. Es gab gute Gründe, doch jetzt hat er schlechte Karten – eine Posse ist ihm auf den Fersen, unterschätzt allerdings die Tücke des Hinterlands. Ein Beispiel historiografischer Selbstermächtigung im Gewand eines Western, der in seinem Handlungsverlauf immer überraschend bleibt. Thornton erzählt in SWEET COUNTRY vor spektakulärer Kulisse von den grausamen Verhältnissen zwischen Aborigines und «Herrenmenschen», vom Leben an der Frontier, von systemischer Gewalt und institutionellem Rassismus; er holt Australiens Verdrängtes ans Licht und gibt seinem Volk die Stimme zurück.

weiterlesen

Fly Rocket Fly – Mit Macheten zu den Sternen (Doku)

Vorführungen:

  • Do, 27. September 2018 – So, 30. September 2018 um 17:00 Uhr

Doku über die Orbital Transport- und Raketen Aktiengesellschaft, kurz OTRAG, die in den 1970er Jahren nach alternativen Antriebssystemen für Raketen forschte. Die OTRAG war die erste private Raumfahrtfirma der Welt und wurde 1975 von Lutz Tilo Kayser in Stuttgart gegründet. Da von dort allerdings keine Raketen starten durften, einigten sich Kayser und seine Mitstreiter mit Mobutu Sese Seko, dem damaligen Präsidenten von Zaire (der heutigen Demokratischen Republik Kongo): Der Diktator überließ ihnen eine Fläche Regendwald von der Größe der DDR, um dort Raketentests durchführen zu können, inklusive eigener Metzgerei und Marihuana-Plantage. Doch nach den ersten erfolgreichen Starts, rückt die OTRAG in den Fokus der Weltpolitik. Regisseur Oliver Schwehm Kaysers erzählt akribisch die Chronik der OTRAG und hat mit dieser Doku einen Hybrid zwischen Science Fiction, Politithriller, Wirtschaftskrimi und Abenteuerfilm geschaffen.

weiterlesen

Itzhak Perlman – Ein Leben für die Musik (Doku)

Vorführungen:

  • Do, 9. August 2018 – So, 12. August 2018 um 19:00 Uhr
  • Di, 14. August 2018 – Mi, 15. August 2018 um 19:00 Uhr

Von Schubert bis Strauß, von Bach bis Brahms, Mozart bis… Billy Joel – Itzhak Perlmans Geigenspiel geht weit über eine bloße Darbietung hinaus: Mit seinem Spiel beschwört er die Höhen und Tiefen der menschlichen Erfahrungen herauf. „Mit der Violine beten“, nennt es der berühmte Geigenbauer Amnon Weinstein. Alison Chernicks bezaubernde Dokumentation zeigt uns den großartigen Musiker, dessen Eltern aus Polen nach Israel emigrierten und der als Musikstudent so schmerzlich darum kämpfen musste, ernst genommen zu werden, da die Musikhochschulen nur auf seine Behinderung achteten. Itzhak selbst ist witzig, respektlos und selbstironisch. Der Film zeigt seine Lebensgeschichte in Gesprächen mit meisterlichen Musikern, mit Familie und Freunden und mit seiner hingebungsvollen Frau Toby, mit der er seit 50 Jahren verheiratet ist.

weiterlesen

Femmes Totales: Bonjour Paris / Jeune Femme (OmU)

  • Drama/Komödie
  • FR 2017
  • französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
  • Regie: Léonor Sérraille
  • 97 Min
  • FSK nicht bekannt
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 2. August 2018 – Fr, 3. August 2018 um 17:00 Uhr
  • Di, 14. August 2018 – Mi, 15. August 2018 um 21:00 Uhr

Nach einem Aufenthalt in Mexiko ist Paula zurück in Paris und landet ungebremst in einer Mid-30’s Krise: Ohne Geld und einen Plan für die Zukunft klappert sie erfolglos alte Kontakte ab. Selbst ihre Mutter will sie nicht sehen und ihr ehemaliger Lover, ein Fotograf, lässt die schrille 31-Jährige abblitzen. Für Paula ist das aber kein Grund aufzugeben. Sie ist voller Energie und Eigensinn und weiß: Sie muss einen Neuanfang starten! Sie organisiert sich einen Job als Kindermädchen. Als sie zusätzlich als Verkäuferin eingestellt wird, scheint es, als hätte sie ihr Leben wieder im Griff. Bonjour Paris lebt vom schillernden Charakter der Hauptfigur, die sämtliche Gefühlsextreme durchlebt.

weiterlesen

Welcome to Sodom – Dein Smartphone ist es schon (Doku)

  • Dokumentarfilm
  • AT/GH 2017
  • Regie: Florian Weigensamer/Christian Krönes
  • 92 Min
  • FSK: ab 6 Jahren
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 2. August 2018 – Fr, 3. August 2018 um 21:15 Uhr
  • So, 5. August 2018 um 17:00 Uhr
  • Di, 7. August 2018 – Mi, 8. August 2018 um 19:00 Uhr
  • Mo, 6. August 2018 um 17:00 Uhr
  • Mo, 6. August 2018 um 19:00 Uhr

Diese Doku lässt die Zuschauer*innen hinter die Kulissen von Europas größter Müllhalde mitten in Afrika blicken und portraitiert die Verlierer*innen der digitalen Revolution. Dabei stehen nicht die Mechanismen des illegalen Elektroschrotthandels im Vordergrund, sondern die Lebensumstände und Schicksale von Menschen, die am untersten Ende der globalen Wertschöpfungskette stehen. Die Müllhalde von Agbogbloshie wird höchstwahrscheinlich auch letzte Destination für die Tablets, Smartphones und Computer sein, die wir morgen kaufen! „Mit umwerfender Kunstfertigkeit stürzt uns dieser atem-beraubende Film tief in ein schockierend dystopisches Universum, wie geradewegs einem Ridley Scott film entsprungen.“ Filmmaker Magazin.

weiterlesen

Femmes Totales: Das unmögliche Bild

Vorführungen:

  • Sa, 4. August 2018 – So, 5. August 2018 um 21:15 Uhr
  • Do, 16. August 2018 – Fr, 17. August 2018 um 17:00 Uhr

Ein scheinbar gewöhnliches Familienleben in Österreich nach dem Zweiten Weltkrieg. Johanna übernimmt die alte Super-8-Kamera ihres Vaters und beobachtet ihre Verwandten: ihre kleine Schwester, Hund Cora, die Mutter, ihre Großeltern und vor allem die vielen Frauen, die sich schnapstrinkend und rauchend immer wieder zu „Omas Kochklub“ in ihrer Wohnung versammeln. Nur: Gekocht wird nur heißes Wasser, das in verborgene Räume getragen wird, denn die Familie hütet ein Geheimnis.

weiterlesen

Femmes Totales: Speak Up / Ouvrir la voix (Doku)

  • Dokumentarfilm
  • FR 2017
  • Dokus zeigen wir immer im Original mit deutschen Untertiteln / Voice-Over
  • Regie: Amandine Gay
  • 127 Min
  • FSK nicht bekannt
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Di, 7. August 2018 – Mi, 8. August 2018 um 17:00 Uhr
  • Sa, 18. August 2018 – So, 19. August 2018 um 21:00 Uhr

Durch SPEAK UP erheben europäische Schwarze Frauen ihre Stimme: Der Film konzentriert sich dabei auf die kollektiv erlebte Diskriminierung Schwarzer Frauen und den Kampf, sich das allgemein geltende Narrativ anzueignen: Also selbst zu definieren, was eine schwarze weibliche Perspektive ausmacht!

weiterlesen

Bekas – Die Abenteuer von zwei Superhelden

Vorführungen:

  • Do, 16. August 2018 – So, 19. August 2018 um 15:00 Uhr

Zana und Dana wachsen in den 1990er Jahren in einem kleinen Dorf im Irak auf. Saddam Hussein und sein Krieg haben das Land zerstört, die Eltern der Brüder sind umgekommen. Allein auf sich gestellt, versuchen die beiden Jungs, sich mit Schuheputzen das Geld zum Leben zu verdienen. Ihr Traum ist Amerika. Dieses schöne Land kennen die Brüder aus den Superman-Filmen, die sie im Kino gesehen haben. Der Plan ist schnell gefasst. Zusammen mit ihrem Esel Michael Jackso“ machen sie sich auf den Weg. Denn Amerika liegt sicherlich nur hinter dem nächsten Hügel… Der schwedische Regisseur Karzan Kader ist selbst im Irak geboren. Dies erklärt auch den authentischen Eindruck, den seine Geschichte rund um die beiden Brüder hinterlässt. Bekas ist ein spannender Kinderfilm, der Perspektiven erweitert und das Verständnis für andere Lebenswelten schafft.

weiterlesen

Die verborgenen Farben der Dinge / Il colore nascosto delle cose (OmU)

  • Drama
  • I/CH 2017
  • italienische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
  • Regie: Silvio Soldini
  • 115 Min
  • FSK: ab 12 Jahren
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 9. August 2018 – Fr, 10. August 2018 um 17:00 Uhr
  • Sa, 11. August 2018 – So, 12. August 2018 um 21:00 Uhr
  • Di, 14. August 2018 – Mi, 15. August 2018 um 17:00 Uhr
  • Sa, 25. August 2018 – So, 26. August 2018 um 21:00 Uhr
  • Di, 28. August 2018 – Mi, 29. August 2018 um 21:00 Uhr

Teo ist stets auf der Flucht – vor seiner Familie und vor emotionaler Nähe. Trotz einer Freundin, mit der er bald zusammenziehen soll, einer Geliebten und romantischen Abenteuern, fühlt er sich am wohlsten in seiner Junggesellenwohnung, zusammen mit seinem Staubsaugerroboter. Das Einzige, was er wirklich leidenschaftlich liebt, ist sein Job als kreativer Kopf bei einer Werbeagentur. Die Osteopathin Emma ist seit dem sechzehnten Lebensjahr blind. Aber sie ist eine Kämpferin, mutig, unabhängig und mit sich selbst im Reinen. Frisch von ihrem Ehemann getrennt, ist sie offen für eine Affäre mit einem Charmeur. Und ehe sich Teo versieht, wird er in Emmas Bann gezogen. Sie zeigt ihm eine Welt, die dem Profi des Sehens verborgen geblieben ist. Teo, der es gewohnt ist, sich und allen anderen erfolgreich etwas vorzumachen, kommt ausgerechnet bei der blinden Emma an einen Punkt, an dem er Farbe bekennen muss.

weiterlesen
  • Drama
  • ARG 2016
  • spanische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
  • Regie: Nadia Benedicto
  • 80 Min
  • FSK: ab 0 Jahren
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 9. August 2018 – Fr, 10. August 2018 um 21:00 Uhr
  • Di, 21. August 2018 – Mi, 22. August 2018 um 17:00 Uhr

Frisch von ihrem Mann getrennt, macht Sofía mit ihren beiden Töchtern, Irina und Patchi, einen Ausflug in eine Kleinstadt am Meer. Die kleine Patchi sieht die Magie der Welt noch durch kindliche Augen und stürzt sich begeistert in Abenteuer. Ihre große Schwester Irina erlebt ihre erste Liebe mit der gleichaltrigen Marina, während Sofía zunächst ihr Gefühlschaos verarbeiten muss. Als sie den charmanten Luis kennenlernt, wird die Sache nicht einfacher und am Ende ihrer Zeit am Meer haben alle drei mehr erlebt, als sie sich je erträumt hätten.

weiterlesen

Femmes Totales: Träum weiter / Dröm vidare (OmU)

  • Drama
  • S 2017
  • schwedische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
  • Regie: Rojda Sekersöz
  • 93 Min
  • FSK: ab 12 Jahren
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Sa, 11. August 2018 – So, 12. August 2018 um 17:00 Uhr
  • Do, 23. August 2018 – Fr, 24. August 2018 um 21:00 Uhr

Frisch aus dem Knast wird Mirja stürmisch von ihren Freundinnen empfangen. Die vier jungen Frauen aus einer Hochhaussiedlung am Stadtrand lassen sich von niemandem den Spaß am Leben nehmen und vor allem nicht vorschreiben, wie sie ihre Träume verwirklichen. Also planen sie schon das nächste große Ding: Unbeirrbar, unzertrennlich und ziemlich cool. Rojda Sekersöz‘ Regiedebüt ist ein bunter und rebellischer Film über Freundschaft und Familie – und ganz nebenbei auch noch einer der besten Beiträge zum Thema „GirlPower“, der seit langem im Kino zu sehen war!

weiterlesen

Shut up and play the piano (Doku)

Vorführungen:

  • Do, 20. September 2018 um 19:00 Uhr
  • Sa, 22. September 2018 um 19:00 Uhr
  • Di, 25. September 2018 – Mi, 26. September 2018 um 19:00 Uhr
  • Do, 27. September 2018 – So, 30. September 2018 um 21:00 Uhr

Dokumentation über den exzentrischen Musiker und Komponisten Chilly Gonzales, der bei seinen Auftritten ganz selbstverständlich gegensätzliche und scheinbar unvereinbare Musikgattungen wie Kammermusik, Rap und elektronische Musik miteinander vermengt. Aufgrund seines einzigartigen Stils gilt Gonzales als Vorbild für zahlreiche andere Künstler, darunter Feist, Jarvis Cocker, Peaches, Daft Punk und Drake. In „Shut Up And Play The Piano“ zeichnet der Regisseur, Philipp Jedicke, den Weg von Gonzales aus seiner kanadischen Heimat über die Berliner Underground-Szene der 90er Jahre bis in die Pariser Konzerthäuser der Gegenwart nach und beleuchtet dessen Bühnenfigur von allen Seiten. In der Dokumentation ist unveröffentlichtes Material aus Gonzales’ persönlichem Video-Archiv genauso zu sehen wie neu gedrehte Interviews, Live-Mitschnitte von Auftritten und Spielfilmszenen.

weiterlesen

Stummfilm mit Livemusik Interzone perceptible: Orlacs Hände

Vorführungen:

  • Mo, 24. September 2018 um 19:00 Uhr

Einem Konzertpianisten, Paul Orlac, der bei einem Zugunglück beide Hände verloren hatte, werden die Hände eines gerade hingerichteten Mörders angenäht. Von nun an wird der Pianist von Panikattacken und Ängsten gepeinigt. Er glaubt, mit den Händen des Mörders auch dessen „Vorliebe“ zum Töten übernommen zu haben. Seltsame Zeichen und unheimliche Drohbriefe verstärken diese Ängste. Als sein Vater, mit dem er verfeindet war, getötet wird, gerät der Pianist unter Mordverdacht. Er findet erst wieder Ruhe, als er das Komplott aufklären kann.

weiterlesen
  • Dokumentarfilm
  • DE/AUT 2016
  • Ungarisch & Englisch mit dt. UT
  • Regie: Stefan Ludwig
  • 94 Min
  • FSK nicht bekannt
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • So, 23. September 2018 um 19:00 Uhr

János Orsós stammt aus einer Roma-Familie. Er ist Lehrer. Und er ist Buddhist. In einem ungarischen Dorf hat er eine buddhistische Schule gegründet. Sein Ziel: Teenager aus den ärmsten Roma-Ghettos sollen es auf die Universitäten schaffen. Sein Vorbild: der Aufbruch der Unberührbaren in Indien – Mutterland der Roma und des Buddhismus. Der zornige Buddha beobachtet über fast drei Jahre János‘ unbeirrbaren Kampf gegen alle Widerstände. Zugleich zeichnet der Film liebevolle und ungeschminkte Portraits der Roma-Jugendlichen, die in einer Welt voller Elend und Vorurteil mit Witz und Lebensenergie ihren Weg suchen.

weiterlesen

Weltsichten – Unterm Sternenhimmel (Des Étoiles) (OmU)

  • Spielfilm
  • FRA/SEN 2013
  • Englisch, Französisch, Senegalesisch mit deutschen Untertiteln
  • Regie: Dyana Gaye
  • 88 Min
  • Freigabe ab 6 Jahre, empfohlen ab 14 Jahre
  • offizielle Filmseite

Notice: Undefined variable: list in /homepages/35/d249846818/htdocs/wp/wp-content/themes/sweetsixteen/functions.php on line 434

Kino Weltsichten ist eine Filmreihe des Internationalen Frauenfilmfestivals Dortmund | Köln und Partnern des Projektes „Betriebliches Mentoring für geflüchtete Frauen“ (PerMenti): dem Dortmunder Forum Frau und Wirtschaft e.V. Und dem Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund. 2018 findet Kino Weltsichten einmal im Monat samstagnachmittags bei uns statt. Der Eintritt ist zu jeder Vorstellung aus der Reihe frei.

weiterlesen

Stella und der Stern vom Orient

Vorführungen:

  • Sa, 1. September 2018 – So, 2. September 2018 um 15:00 Uhr

Drei quirlige Kinder und eine Zeitreise 100 Jahre in die Vergangenheit, führen geradewegs in ein turbulentes Abenteuer mit Schatzsuche und Verfolgungsjagden: Gut ausgerüstet, machen sich die drei mit Hilfe eines geheimnisvollen Amuletts auf den Weg. Leider haben auch zwei skrupellose Ganoven von dem Schatz gehört. So wird die Suche nach dem „Stern des Orients“ ein spannendes Wettrennen gegen die Zeit. Werden die Kinder die Diebe abschütteln, den „Stern des Orients“ finden können?

weiterlesen

Das Prinzip Montessori – Die Lust am Selber-Lernen (Le Maître est l’enfant) (Doku)

Vorführungen:

  • Do, 6. September 2018 – So, 9. September 2018 um 17:00 Uhr
  • Di, 11. September 2018 – Mi, 12. September 2018 um 17:00 Uhr
  • Di, 18. September 2018 – Mi, 19. September 2018 um 21:00 Uhr

Das Prinzip Montessori – Die Lust am Leben taucht ein in die magische Welt der geistigen Autonomie des Menschen, die Maria Montessori vor 100 Jahren erstmals ausformulierte. Als der Filmemacher Alexandre Mourot zum ersten Mal Vater wird, kommen eine ganze Menge neuer Fragen auf ihn zu. Sobald sie laufen kann, möchte seine Tochter alles entdecken und vor allem – auf eigene Faust und ohne Hilfe. Dabei gibt es allerlei Gefahren, die jedem Erwachsenen den Angstschweiß auf die Stirn treiben: an der Kante kann man stolpern, von der Leiter lässt es sich gut fallen oder von der Treppe schön herunterpurzeln.

weiterlesen

Vorführungen:

  • Sa, 8. September 2018 – So, 9. September 2018 um 15:00 Uhr
  • So, 16. September 2018 um 15:00 Uhr

Der siebenjährige Leon ist ein glühender Verehrer von Geschichten und Märchen – nur selbst lesen kann er immer noch kaum ein Wort. Was seinen Eltern zur Sorge und seiner älteren Schwester Alina zur Schadenfreude gereicht. Als seine geliebte Tante Eleonor stirbt, hinterlässt sie der Familie mit dem betagten Haus am Strand auch einige Herausforderungen: ihre wertvolle Bibliothek mit Originalausgaben überlässt sie Leon, der sich darüber zunächst gar nicht freuen kann. Er stimmt sogar zu, alle Bücher zu verkaufen, um mit dem Erlös die dringende Reparatur des Daches zu bezahlen. Doch dann entdeckt er, dass all seine Freunde aus den Märchen lebendig sind und in diesen Büchern leben. Jetzt gilt es, sie zu retten und die Bibliothek zu erhalten!

weiterlesen

Menashe (OmU)

  • Tragikkomödie
  • USA 2017
  • Jiddisch mit deutschen Untertiteln
  • Regie: Joshua Z. Weinstein
  • 83 Min
  • ab 6 Jahren
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 6. September 2018 – So, 9. September 2018 um 19:00 Uhr
  • Di, 11. September 2018 – Mi, 12. September 2018 um 19:00 Uhr
  • Do, 13. September 2018 – So, 16. September 2018 um 19:00 Uhr
  • Di, 18. September 2018 um 19:00 Uhr

Ein alleinerziehender Vater, der zu den jüdischen Haredim in New York gehört, versucht, seine Vorstellungen von einem selbstbestimmten Leben gegen die Traditionalisten durchzusetzen – möglichst, ohne anzuecken. Die leise, warmherzige Komödie mit extrem dokumentarischem Charakter erzählt authentisch von einer in sich geschlossenen Gemeinschaft: eine kleine, abgeschottete Welt für sich in der tobenden, lauten Metropole New York. Dies und eine anrührende, tragikomische Geschichte machen den komplett auf Jiddisch gedrehten Film spannend und sehenswert.

weiterlesen

Eingeimpft. Familie mit Nebenwirkungen (Doku)

Vorführungen:

  • Do, 13. September 2018 – So, 16. September 2018 um 17:00 Uhr
  • Di, 18. September 2018 – Mi, 19. September 2018 um 17:00 Uhr
  • Di, 25. September 2018 – Mi, 26. September 2018 um 21:00 Uhr

Schon seit Jahren ist die Notwendigkeit frühzeitiger Impfungen Gegenstand hitziger Diskussionen. Befürworter legen Eltern nahe, erste Impfungen schon im Alter von zwei Monaten vornehmen zu lassen. Skeptiker jedoch entgegnen, dass u.a. die Gefahr von Nebenwirkungen zu hoch sei. Filmemacher David Sieveking nahm die Geburt seiner ersten Tochter zum Anlass, den Vor- und Nachteilen vom Impfen auf den Grund zu gehen. Denn seine Frau ist aufgrund ihrer schlechten Erfahrung mit dem Impfen dagegen. Sie hat Angst vor Nebenwirkungen oder gar einem Impfschaden, während David sich viel mehr Sorgen um die drohenden Krankheiten macht, auch wenn die meisten gefährlichen Seuchen bei uns mittlerweile ausgerottet sind. Sein informativer, von einer sehr persönlichen Note durchzogener Film „Eingeimpft“ ist ein spannender, aufklärerischer Beitrag zu einem vielschichtigen Thema.

weiterlesen

Vorführungen:

  • Do, 13. September 2018 – So, 16. September 2018 um 21:00 Uhr
  • Do, 20. September 2018 – Fr, 21. September 2018 um 21:00 Uhr
  • So, 23. September 2018 um 21:00 Uhr

Cobain hat’s nicht leicht: Nicht nur, dass seine Mutter ihn gedankenlos nach einem Typen benannt hat, der sich eine Kugel in den Kopf geschossen hat. Auch sonst hat Mia als Mutter komplett versagt. Zwar liebt sie ihren „kleinen Mann“, ist auf ihre unvergleichliche Art liebenswert verrückt und cool drauf, aber durch ihre Drogenexzesse gerät sie immer wieder außer Kontrolle. Und jetzt ist sie auch noch erneut schwanger, obwohl sie schon für Cobain nicht sorgt, der mit seinen 15 Jahren im Kinderheim lebt. Doch Cobain will seine Mutter nicht aufgeben und hält trotz allem zu ihr. Sie soll nur endlich Verantwortung für sich und das ungeborene Baby übernehmen!

weiterlesen

Vorführungen:

  • Mi, 19. September 2018 um 14:30 Uhr
  • Mi, 19. September 2018 um 19:00 Uhr

Berlin Ende der 20er Jahre. Die Freundschaft zwischen Ede, einem waschechten Berliner Jungen, und dem Sinti-Mädchen Unku steht unter einem schwierigen Stern. Den Vorurteilen gegenüber dem „Fahrenden Volk” begegnen die beiden Kinder überall. Außerdem herrscht eine Zeit, in der kaum das Geld für Essen und Miete reicht und ein Fahrrad für den Zeitungsjungen Ede ein unerfüllbarer Wunschtraum ist. Doch zusammen schaffen Unku und Ede es mit viel Einfallsreichtum und Beharrlichkeit, ein Fahrrad zu organisieren. Als Ede jedoch entdeckt, dass Unku dafür Geld gestohlen hat, scheinen die Vorurteile bestätigt. Erst spät kann Ede seine Freundin verstehen.

weiterlesen

Kurzfilmabend des Jugendforums Nordstadt

Vorführungen:

  • Fr, 21. September 2018 um 19:00 Uhr

Jugendliche des Jugendforums Nordstadt präsentieren ihre eigenen Musikvideos.

Mehrere Kurzfilme, die eigentlich eher Musikvideos sind, werden im SweetSixteen-Kino gezeigt. Sie sind das kreative Ergebnis der im Projekt beteiligten Jugendlichen. Die Jugendlichen haben ihre eigenen Songs komponiert und Musikvideos gedreht. In diesem Projekt spiegeln sich Hoffnungen, Wünsche und Sorgen der Jugendlichen wider. Sie geben ihrer Gefühlswelt einen kreativen Ausdruck.

weiterlesen

Thilda und die beste Band der Welt

Vorführungen:

  • Sa, 22. September 2018 – So, 23. September 2018 um 15:00 Uhr
  • Sa, 29. September 2018 – So, 30. September 2018 um 15:00 Uhr

Grim und Aksel sind beste Freunde und träumen davon, als beste Band der Welt Musikgeschichte zu schreiben. Als sie zum norwegischen Rock-Championship eingeladen werden, ist ihr Ziel plötzlich zum Greifen nah. Doch sie haben zwei Probleme: Aksel kann nicht singen und ihnen fehlt ein Bassist. Als beim Casting nur Thilda mit ihrem altbackenen Cello auftaucht, scheint der große Traum endgültig zu platzen. Ein humorvoller und spannender Feelgood-Movie für die ganze Familie über die Macht der Musik, Freundschaft, Erwachsenenwerden und eine junge Band, die sich für einen Musikcontest auf einen turbulenten Roadtrip quer durch Norwegen begibt – und dabei das eine oder andere aufregende Abenteuer erlebt.

weiterlesen
Seite 1 von 3123