Filminformationen

Hier gibt es unser komplettes monatliches Kinoprogramm in der Gesamtübersicht – alle aktuellen Filme, Vorstellungen und Veranstaltungen des Monats werden aufgelistet: Spielfilme, genau wie Dokumentationen, Kinder- und Schulfilme, Filmfestivals und Sonderveranstaltungen, aber auch externe & öffentliche Veranstaltungen in unseren Räumen.

Viel Spass beim Stöbern!

Vorführungen:

  • Mo, 16. April 2018 um 10:30 Uhr
  • Mo, 21. Mai 2018 um 10:30 Uhr

Wir laden alle Mamas und Papas einmal im Monat herzlich ein mit ihren Babys in gemütlicher und familiengerechter Atmosphäre außergewöhnliche Filmkultur zu genießen. KiWaKi ist ein NRW-weit einzigartiges Angebot, dass sich speziell an Eltern und Gleichgesinnte wendet, die gemeinsam mit ihren Kleinen aktuelle Filme erleben möchten: mit mehr Licht und weniger Ton im Saal, Krabbeldecke, Wickeltisch und natürlich Stellplätzen für den Kinderwagen.

weiterlesen
  • Diverse 16mm-Schmalfilme
  • Regie: Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht
  • 90 Min
  • FSK nicht bekannt
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Mo, 23. April 2018 um 19:00 Uhr
  • Mo, 21. Mai 2018 um 19:00 Uhr

Aus unserem wunderbaren 16mm-Filmarchiv wird einmal im Monat eine Auswahl von Schmalfilmen vorgeführt, schön analog mit ratterndem Projektor im Saal. Das Publikum bestimmt auf Zuruf, was geguckt werden soll: geballte in Polyester gestanzte Information rund um Haushalt, Flora, Fauna und Soziales…

weiterlesen

Architektur & Film: Visionen für die Zukunft – Architekten im Portrait

Vorführungen:

  • Di, 3. April 2018 um 19:30 Uhr
  • Di, 10. April 2018 um 19:30 Uhr
  • Di, 17. April 2018 um 19:30 Uhr
  • Di, 24. April 2018 um 19:30 Uhr

Stahl, Beton, Glas, Aluminium oder Kunststoff sind seit Beginn des 20. Jahrhunderts wichtige Baustoffe und zugleich wichtige Grundlagen für eine moderne Architektur, die sich vom historisierenden, ornamentalen Stil entfernte. Die 17. Ausgabe der Reihe Architektur und Film, diedas sweetSixteen-Kino in Zusammenarbeit mit der Architektenkammer NRW zeigt, präsentiert vier Portraits sehr unterschiedlicher Architekten des 20. und 21. Jahrhunderts, die die moderne Architekturgeschichte auf ihre Weise prägten und veränderten.

weiterlesen
  • Spielfilm
  • USA 2018
  • Nur mittwochs: Englische Originafassung mit deutschen Untertiteln
  • Regie: Sean Baker
  • 111 Min
  • ab 12 Jahren
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 15. März 2018 – Sa, 17. März 2018 um 17:00 Uhr
  • Fr, 16. März 2018 – Sa, 17. März 2018 um 19:00 Uhr
  • Mo, 19. März 2018 – Mi, 21. März 2018 um 17:00 Uhr
  • Di, 20. März 2018 – Mi, 21. März 2018 um 19:00 Uhr
  • Do, 22. März 2018 – So, 25. März 2018 um 17:00 Uhr
  • Di, 27. März 2018 – Mi, 28. März 2018 um 19:15 Uhr
  • Do, 29. März 2018 – Sa, 31. März 2018 um 17:00 Uhr
  • So, 1. April 2018 um 17:00 Uhr
  • Mo, 2. April 2018 um 21:00 Uhr
  • Mi, 4. April 2018 um 21:00 Uhr

Orlando, Florida: Moonee ist erst 6 Jahre alt und hat bereits ein höllisches Temperament. Nur wenige Meilen entfernt vom Eingang zu Disneyworld wächst sie in „The Magic Castle Motel“ an einem vielbefahrenen Highway auf. Jeden Tag versucht Halley, das Leben mit ihrer Tochter auf unkonventionelle Art und Weise zu meistern. Moonee und ihre gleichaltrigen Freunde erklären derweil unter den wachsamen Augen des Motelmanagers Bobby die Welt um sich herum zu einem großen Abenteuerspielplatz.

weiterlesen
  • Drama
  • NO/FR/DK/SWE 2017
  • nur mittwochs: norwegische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
  • Regie: Joachim Trier
  • 114 Min
  • ab 12 Jahren
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 22. März 2018 um 21:15 Uhr
  • Sa, 24. März 2018 – So, 25. März 2018 um 21:15 Uhr
  • Di, 27. März 2018 – Mi, 28. März 2018 um 21:15 Uhr
  • Do, 29. März 2018 – Sa, 31. März 2018 um 21:00 Uhr
  • So, 1. April 2018 um 21:00 Uhr
  • Mo, 2. April 2018 um 19:00 Uhr
  • Mi, 4. April 2018 um 19:00 Uhr

Der stylische Thriller Thelma verbindet eine lesbische Liebesgeschichte gekonnt mit Momenten des Übernatürlichen und des Horrors, um eine verstörende Coming-of-Age-Geschichte zu erzählen. Verantwortlich für diesen überraschenden Mix sind Regisseur Joachim Trier und Drehbuchautor Eskil Vogt, die zusammen bereits an dem preisgekrönten Drama „Oslo, 31. August“ gearbeitet haben. „Thelma“ wurde bei der Oscarverleihung 2018 als norwegischer Beitrag in die Vorauswahl für den Oscar als bester Ausländischer Film aufgenommen.

weiterlesen

Grenzenlos – Geschichten von Freiheit & Freundschaft

  • Episodenfilm
  • DE 2018
  • Regie: Nazgol Emami, Diana Menestrey & Camilo Colmenares, Madeleine Dallmeyer, Khaled Nawal, Sandra Dajani
  • 80 Min
  • FSK: beantragt
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 22. März 2018 – So, 25. März 2018 um 15:00 Uhr
  • Di, 27. März 2018 – Mi, 28. März 2018 um 15:00 Uhr

Unter dem Titel „Missing Movies“ rief das Goethe-Institut dazu auf, Kurzfilme ohne Sprache zu drehen, die dann in Flüchtlingslagern gezeigt werden können. Junge Filmemacher aus Syrien, Deutschland, Kolumbien und dem Iran wurden ausgewählt. In Zusammenarbeit mit der Bildersturm Filmproduktion entstanden sieben Kurzfilme zwischen acht und zwölf Minuten – manche haben Schauspieler, andere sind animiert, wieder andere Dokumentarfilme. Gemeinsam haben sie, dass Flüchtlingskinder im Mittelpunkt stehen: Kinder, die ihre Heimat verlassen mussten, ihre Familien, ihre Freunde und Spielsachen. Birgit Schulz schnitt die sieben Kurzfilme zu einem Episodenfilm zusammen, indem sie dokumentarische Aufnahmen aus dem Libanon, Jordanien und Griechenland ergänzte. Zwischen allem pulsiert die Energie der Kinder, die gar nicht daran denken, sich in ihr vermeintliches Schicksal zu fügen.

weiterlesen

Vorführungen:

  • Do, 29. März 2018 – Sa, 31. März 2018 um 19:00 Uhr
  • So, 1. April 2018 um 19:00 Uhr
  • Mo, 2. April 2018 – Mi, 4. April 2018 um 17:00 Uhr
  • Do, 5. April 2018 – So, 8. April 2018 um 19:00 Uhr
  • Mi, 11. April 2018 um 21:00 Uhr

Der 18-jährige Mike verrammelte die Tür zu seinem Zimmer und ist seit Wochen nicht mehr herausgekommen. Sein Vater Thomas, seine Mutter Susanne und seine Schwester Miriam sind ratlos. Sie stehen vor der verschlossenen Tür, fordern auf, hoffen, flehen, fragen, verzweifeln, ignorieren, beschuldigen, rasten aus – und sind durch die Situation gezwungen, sich immer mehr mit ihrem eigenen Leben zu beschäftigen. Doch egal, ob Thomas und Susanne versuchen, Mikes Verhalten zu verstehen, oder alles vergessen wollen, die Situation spitzt sich immer weiter zu. Einzig Miriam ahnt bald, warum ihr Bruder sich so verhält, machte sie selbst doch schon einmal eine ähnliche Phase durch. Am Ende steht für die ganze Familie eine wichtige Erkenntnis.

weiterlesen

Zwischen den Stühlen (Doku) (auch als Sonderveranstaltung möglich)

  • Doku
  • DE 2016
  • Regie: Jakob Schmidt
  • 102 Min
  • FBW Prädikat besonders wertvoll
  • FSK: ab 0 Jahren
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 18. Mai 2017 um 17:00 Uhr

Drei junge Lehrer werden ins kalte Wasser des Schulalltags geworfen und lernen, zu schwimmen oder unterzugehen. Begleitete werden die Referendariaten Katja, Ralf und Anna. Aus ihren Erfahrungen hat Jakob Schmidt eine unterhaltsame Doku gebaut, in der trotz der leichten Stimmung auch die Grundprobleme deutlich werden: Wer in Deutschland unterrichtet, braucht mehr als den Wunsch, Wissen weiterzugeben, nämlich Nerven wie Drahtseile, eine schafsähnliche Geduld und ein großes Herz. Davon erzählt der empfehlenswerte, kleine Film, der sehr viel Spaß macht und dem zu wünschen ist, dass er sich im Kino gegen die Konkurrenz behaupten kann.

weiterlesen

ICH.DU.INKLUSION – Wenn Anspruch auf Wirklichkeit trifft (Doku) (auch als Sonderveranstaltung möglich)

Vorführungen:

  • Do, 4. Mai 2017 um 17:00 Uhr

Seit Sommer 2014 haben in Deutschland Kinder mit Unterstützungsbedarf einen Rechtsanspruch auf gemeinsamen Unterricht in den Regelschulen. Viele Förderschulen wurden daraufhin geschlossen. Die 90-minütige Doku Ich. Du. Inklusion begleitet zweieinhalb Jahre 5 Grundschüler mit und ohne Unterstützungsbedarf. Sie sind Teil des ersten offiziellen Inklusionsjahrgangs an der Geschwister-Devries-Schule in Uedem (Nordrhein-Westfalen). Der Dokumentarfilm zeigt einen offenen und direkten Schulalltag und wie es ist, wenn der Inklusionsanspruch auf Wirklichkeit trifft.

Der Film ist barrierefrei zugänglich mit den Apps Greta & Starks. Greta flüstert Audiodeskription, Starks spielt Untertitel.

weiterlesen
Seite 2 von 212