animationsfilm

Cinderella the Cat (OT: La Gatta Cenerentola) (OmU)

  • Animationsfilm
  • IT 2017
  • Italienisch mit deutschen Untertiteln
  • Regie: Alessandro Rak
  • 86 Min
  • FSK: ab 12 Jahren
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 4. Oktober 2018 – So, 7. Oktober 2018 um 17:00 Uhr
  • Di, 9. Oktober 2018 – So, 14. Oktober 2018 um 21:00 Uhr

Cenerentola wuchs in der Megarida auf, einem riesigen Schiff, das seit über 15 Jahren im Hafen von Neapel festsitzt. Als ihr Vater, ein reicher Wissenschaftler und der Besitzer des Schiffs starb, hat er die technischen Geheimnisse des Schiffs und seinen Traum, den Hafen wiederzubeleben, mit ins Grab genommen. Seitdem lebt das Mädchen im Schatten ihrer fürchterlichen Stiefmutter und deren sechs hinterlistigen Töchtern. Der italienische Animationsfilm Cinderella the Cat spielt in einer nicht allzu fernen Zukunft in Neapel, wo am Hafen der Polizei-Chef alles kontrolliert. Doch dann tritt ein etwas anderes Aschenputtel auf den Plan, das mit Schusswaffen umzugehen weiß und auf einem seit 15 Jahren vor Anker liegenden Schiff aufgewachsen ist.

weiterlesen

Ploey – Du fliegst niemals allein

Vorführungen:

  • Do, 18. Oktober 2018 – So, 21. Oktober 2018 um 15:00 Uhr
  • Sa, 27. Oktober 2018 – So, 28. Oktober 2018 um 15:00 Uhr

Ploey, ein kleines Regenpfeifer-Küken, ist noch flugunfähig – denn der süße Vogel hat Probleme, das Fliegen zu lernen. Also kann er auch nicht mit seiner Familie ins Warme flattern, sondern muss den arktischen Winter alleine in der Heimat überstehen. Das ist gar nicht so einfach, da es neben dem unwirtlichen Wetter auch Feinden zu trotzen gilt. Zum Glück hat der kleine Piepmatz Freunde, die ihm dabei helfen. Gemeinsam tun die Tierchen alles, den Winter zu überstehen, damit Ploey seine Liebsten im nächsten Frühling wieder in die Flügel schließen kann!

weiterlesen

Vorführungen:

  • Sa, 8. September 2018 – So, 9. September 2018 um 15:00 Uhr
  • So, 16. September 2018 um 15:00 Uhr

Der siebenjährige Leon ist ein glühender Verehrer von Geschichten und Märchen – nur selbst lesen kann er immer noch kaum ein Wort. Was seinen Eltern zur Sorge und seiner älteren Schwester Alina zur Schadenfreude gereicht. Als seine geliebte Tante Eleonor stirbt, hinterlässt sie der Familie mit dem betagten Haus am Strand auch einige Herausforderungen: ihre wertvolle Bibliothek mit Originalausgaben überlässt sie Leon, der sich darüber zunächst gar nicht freuen kann. Er stimmt sogar zu, alle Bücher zu verkaufen, um mit dem Erlös die dringende Reparatur des Daches zu bezahlen. Doch dann entdeckt er, dass all seine Freunde aus den Märchen lebendig sind und in diesen Büchern leben. Jetzt gilt es, sie zu retten und die Bibliothek zu erhalten!

weiterlesen