Kriminalfilm

  • Drama/Thriller
  • DE/SE/SK/CZ/PL 2017
  • mittwochs in der polnischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln
  • Regie: Agnieszka Holland
  • 128 Min
  • FBW Prädikat besonders wertvoll
  • FSK: ab 12 Jahren
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 4. Januar 2018 – So, 7. Januar 2018 um 19:00 Uhr
  • Di, 9. Januar 2018 – Mi, 10. Januar 2018 um 21:00 Uhr
  • Do, 11. Januar 2018 – So, 14. Januar 2018 um 21:00 Uhr
  • Di, 16. Januar 2018 – Mi, 17. Januar 2018 um 19:00 Uhr

Duszejko, eine pensionierte Brückenbauingenieurin, lebt zurückgezogen in einem Bergdorf an der polnisch-tschechischen Grenze. Sie ist charismatisch, exzentrisch, eine leidenschaftliche Astrologin und strikte Vegetarierin. Eines Tages sind ihre geliebten Hunde verschwunden und kurz darauf sterben zahlreiche Männer aus der dörflichen Gemeinschaft, die allesamt Jäger waren. Haben wilde Tiere die Männer auf dem Gewissen? Oder lässt sich ein Mensch zu einem blutigen Rachefeldzug hinreißen? Fest verwurzelt in der Realität der polnischen Provinz, ist dieser subversive Krimi so anarchistisch wie seine Heldin. Ein waghalsiger Genremix aus komischer Detektivstory, spannendem Ökothriller und feministischem Märchen, der im Wettbewerb der diesjährigen Berlinale seine Weltpremiere feierte und mit einem Silbernen Bären ausgezeichnet wurde.

weiterlesen