mit filmgespräch

Feierabendbier + Regisseur

Vorführungen:

  • Do, 1. November 2018 um 21:00 Uhr

Donnerstag, 01. November um 21h in Anwesenheit des Regisseurs. In der Perspektive Deutsches Kino feiert Ben Brummers Regiedebüt “Feierabendbier” seine Weltpremiere, ein gelassenes Stück Kino, das entspannt die Fragen des Lebens umkreist.
Reichlich Drinks, ein gestohlener Youngtimer, ein desillusionierter Barkeeper und ein paar abgerissene Nachtschwärmer mit hehren Zielen: Sex, die Weltherrschaft oder doch die Harmonie mit den Planeten? FEIERABENDBIER ist urbanes Zeitgeistkino mit dem Sound der Großstadt. Eine Dramödie über gestrandete Existenzen, verlorene Liebe und wahre Freundschaft.

weiterlesen

A woman captured – Eine gefangene Frau (Doku) + Filmgäste am 12. Oktober

  • Dokumentarfilm
  • HUN 2017
  • Ungarisch mit deutschen Untertiteln
  • Regie: Bernadett Tuza-Ritter
  • 89 Min
  • ab 12 Jahren
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 11. Oktober 2018 – So, 14. Oktober 2018 um 19:00 Uhr
  • Mi, 17. Oktober 2018 um 19:00 Uhr

Zur Vorstellung am 12 Oktober (um 19h) freuen wir uns auf Filmgäste und ein Gespräch im Anschluss an die Vorstellung.
Marisch, eine 52-jährige Ungarin, diente ein Jahrzehnt lang einer Familie – bei 20-Stunden-Arbeitstagen und ohne Arbeitslohn. Ihre Unterdrücker konfiszierten ihre Ausweispapiere und sie darf das Haus nur mit ausdrücklicher Erlaubnis verlassen. Sie behandeln sie wie ein Tier, geben ihr nur Essensreste und kein Bett zum Schlafen. Marisch fristet ihr Dasein in ständiger Angst, träumt jedoch davon, ihr Leben zurückzuerlangen. Die Regisseurin folgt über den Zeitraum einiger Jahre dem Leben einer Frau, die von einer Familie zehn Jahre lang als Haussklavin gehalten wurde – in der Form eines beobachtenden, abendfüllenden Dokumentarfilms. Er wurde fast ausschließlich in dem Haus gedreht, in dem sie eingesperrt war.

weiterlesen

Elternschule (Doku) + Regisseur

  • Dokumentarfilm
  • DE 2017
  • Regie: Jörg Adolf, Ralf Bücheler
  • 120 Min
  • FSK: ab 0 Jahren beantragt
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Mo, 8. Oktober 2018 um 19:00 Uhr

Vorstellung in Anwesenheit des Regisseurs + Filmgespräch im Anschluss. Für ihren treffend betitelten Film „Elternschule“ begleiteten die versierten Dokumentarfilmer Jörg Adolph und Ralf Bücheler einige Familien während einer mehrwöchigen stationären Therapie in der  psychosomatischen Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen. Dabei ist eine überraschend spannende Dokumentation entstanden, die nicht nur für (betroffene) Eltern interessant ist.

weiterlesen

Weserlust Hotel – Der verrückte Filmdreh „All inclusive“ (Doku) + Regisseur

Vorführungen:

  • Mi, 10. Oktober 2018 um 19:00 Uhr

Vorstellung in Anwesenheit des Regisseurs + Filmgespräch im Anschluss. Vielleicht eines der schönsten Making-Ofs, die je gedreht wurden – Eike Besuden bringt nun zum Spielfilm ALL INCLUSIVE, den er 2016 inszenierte, eine Dokumentation heraus. Sie erzählt kurzweilig von der Entstehung des inklusiven Filmprojekts, bei dem zum ersten Mal Menschen mit Behinderungen nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera standen und ein Team von erfahrenen Profis ergänzten. Dominique Horwitz, Doris Kunstmann und ein paar andere Bekannte aus der Film- und Theaterwelt sind ebenfalls mit dabei, und nicht nur sie stellen die Frage: Was ist eigentlich normal?

weiterlesen

Das Hamburger Gitter: Der G20-Gipfel als Schaufenster moderner Polizeiarbeit + Regisseurgespräch zur 17h-Vorstellung

  • Dokumentarfilm
  • DE 2018
  • Regie: Marco Heinig, Steffen Maurer, Luise Burchard, Luca Vogel
  • 76 Min
  • FSK keine Angabe
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Mo, 10. September 2018 um 17:00 Uhr
  • Mo, 10. September 2018 um 19:00 Uhr

31.000 Polizisten, brennende Autos, 20 Regierungen zu Gast – eine Stadt scheint traumatisiert. Auch ein Jahr nach dem G20-Gipfel sucht die Polizei noch mit allen Mitteln nach hunderten Verdächtigen, die Politik fordert harte Strafen, die Gerichte leisten Folge und die wenigen kritischen Stimmen verblassen im allgemeinen Ruf nach Law and Order. 17 Interviewpartner*innen aus Polizei, Medien, Wissenschaft, Justiz und Aktivismus ziehen in diesem Film Bilanz. Welche Freiheitsrechte konnten in Hamburg dem Druck standhalten? War dieser Ausnahmezustand der Startschuss für eine neue sicherheitspolitische Normalität?

weiterlesen