mit filmgespräch

Architektur & Film: # Visionen für die Zukunft

Vorführungen:

  • Di, 3. April 2018 um 19:30 Uhr
  • Di, 10. April 2018 um 19:30 Uhr
  • Di, 17. April 2018 um 19:30 Uhr
  • Di, 24. April 2018 um 19:30 Uhr

Stahl, Beton, Glas, Aluminium oder Kunststoff sind seit Beginn des 20. Jahrhunderts wichtige Baustoffe und zugleich wichtige Grundlagen für eine moderne Architektur, die sich vom historisierenden, ornamentalen Stil entfernte. Die 17. Ausgabe der Reihe Architektur und Film, diedas sweetSixteen-Kino in Zusammenarbeit mit der Architektenkammer NRW zeigt, präsentiert vier Portraits sehr unterschiedlicher Architekten des 20. und 21. Jahrhunderts, die die moderne Architekturgeschichte auf ihre Weise prägten und veränderten.

weiterlesen

Vorführungen:

  • Do, 18. Januar 2018 – Mo, 22. Januar 2018 um 17:00 Uhr
  • Di, 23. Januar 2018 – Mi, 24. Januar 2018 um 19:00 Uhr
  • Do, 25. Januar 2018 – Fr, 26. Januar 2018 um 19:00 Uhr
  • Sa, 27. Januar 2018 – So, 28. Januar 2018 um 21:00 Uhr
  • Di, 30. Januar 2018 – Mi, 31. Januar 2018 um 21:00 Uhr

Am 18. Januar um 17h in Anwesenheit des Filmteams!
Die Anfängerin erzählt mit fein eingestreutem Humor die späte Coming-of-Age-Geschichte der Ärztin Annebärbel, die mit fast 60 Jahren wieder zu den Schlittschuhen greift, um ihren Kindheitstraum vom Eiskunstlaufen wahr zu machen. Alexandra Sells visuell sehr starkes Spielfilmdebüt taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino gezeigt wurde. Ulrike Krumbiegel brilliert als Annebärbel Buschhaus, eigens für die Dreharbeiten nahm sie Eiskunstlauf-Unterricht, studierte eine Kür ein und ließ es sich nicht nehmen, auch die Sturzszenen auf dem Eis selbst auszuführen… Erstmals wieder auf dem Eis und im Glanz des Scheinwerferlichts ist in Die Anfängerin Eiskunstlauf-Legende und Weltmeisterin Christine Stüber-Errath in einer Schlüsselrolle zu bewundern.

weiterlesen

Hannah – Ein buddhistischer Weg zur Freiheit + Gast am 20.01

  • Dokumentation
  • GB 2014
  • Regie: Marta György-Kessler, Adam Penny
  • 89 Min
  • FSK: ab 12 Jahren
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 18. Januar 2018 um 19:00 Uhr
  • Sa, 20. Januar 2018 – So, 21. Januar 2018 um 19:00 Uhr
  • Di, 23. Januar 2018 – Mi, 24. Januar 2018 um 17:00 Uhr
  • Do, 25. Januar 2018 – So, 28. Januar 2018 um 17:00 Uhr

Die Geschichte, wie der Buddhismus nach dem 2. Weltkrieg in den Westen kam, ist einer Frau zu verdanken, die praktisch ihr ganzes Leben dem Buddhismus und seiner Verbreitung widmete: Hannah Nydahl. Im Mittelpunkt dieser Doku steht die Spurensuche nach dieser ganz besonderen Frau und ihrer Berufung. Das Biopic erzählt, wie die Dänin Hannah Nydahl in den wilden 60er-Jahren vom Hippie zur Pionierin des Buddhismus im Westen wurde, nachdem sie 1968 das Oberhaupt der tibetanischen Buddhismus in Katmandu kennen lernte – und bis zu ihrem unerwarteten Krebstod 2007 zahlreiche buddhistische Zentren auf der ganzen Welt eröffnete.

weiterlesen

Dokumentarfilmfestival: Stranger than Fiction + Filmgäste

Vorführungen:

  • Sa, 27. Januar 2018 um 19:00 Uhr
  • So, 28. Januar 2018 um 19:00 Uhr
  • Di, 30. Januar 2018 um 19:00 Uhr
  • Mi, 31. Januar 2018 um 19:00 Uhr
  • Do, 1. Februar 2018 um 21:00 Uhr
  • Fr, 2. Februar 2018 um 21:00 Uhr
  • Sa, 3. Februar 2018 um 21:00 Uhr
  • So, 4. Februar 2018 um 21:00 Uhr
  • Mo, 5. Februar 2018 um 17:00 Uhr
  • Mo, 5. Februar 2018 um 19:00 Uhr
  • Mo, 5. Februar 2018 um 21:00 Uhr
  • Di, 6. Februar 2018 um 17:00 Uhr
  • Mi, 7. Februar 2018 um 17:00 Uhr

Vom 27. Januar bis zum 7. Februar ist das Kölner Dokumentarfilmfestival STRANGER THAN FICTION zu Gast im sweetSixteen-Kino und wir zeigen eine wunderbare Auswahl an internationalen (Welt-)Premieren und den neuesten NRW-Produktionen. Diverse Gäste und Regisseur*innen werden ihre Filme bei uns präsentieren.

weiterlesen