reihe: newcomer

Vorführungen:

  • Do, 19. Oktober 2017 – So, 22. Oktober 2017 um 19:00 Uhr
  • Di, 24. Oktober 2017 – Mi, 25. Oktober 2017 um 17:00 Uhr
  • Do, 26. Oktober 2017 – So, 29. Oktober 2017 um 17:00 Uhr
  • Di, 31. Oktober 2017 um 21:00 Uhr

Stell dir vor, du bist 17 und lebst in den Hochhäusern am Stadtrand. Die Luft flimmert: Sommer. Dann die Nacht, als Jackie dir den Kopf verdreht. Im Freibad, Fuchsrotes Haar. Stell dir vor, wie dir die Funken aus den Fingern sprühen vor Glück. Und Peng. Dir fliegt die Welt aus den Angeln: Zöllner erwürgt seine Frau. Edda, die 21-jährige aus der Videothek, stellt dir nach. Du steigst mit Kondor in den Ring. Immer wieder meinst du, diesen Indianer zu sehen. Und zum Showdown zieht ein geradezu biblisches Gewitter auf. Fühlt es sich so an – das Abenteuer, jung zu sein?

weiterlesen

Vorführungen:

  • Do, 24. August 2017 – So, 27. August 2017 um 21:00 Uhr
  • Di, 29. August 2017 – Mi, 30. August 2017 um 16:45 Uhr
  • Do, 31. August 2017 – Do, 31. August 2017 um 16:45 Uhr
  • Sa, 2. September 2017 – Sa, 2. September 2017 um 16:45 Uhr
  • Mo, 4. September 2017 – Di, 5. September 2017 um 21:00 Uhr

ANA, MON AMOUR ist die Geschichte von Ana und Toma und dem Band von Anas psychischer Erkrankung, das ihre Beziehung durchwebt – eine extrem fordernde Situation, prägend für ihr gemeinsames Leben: Es entlarvt und verstärkt die gewöhnliche Dynamik des füreinander Daseins, bindet sie in eine Co-Abhängigkeit, zerstört nach und nach ihre Partnerschaft von innen.

weiterlesen

Die beste aller Welten

Vorführungen:

  • Do, 28. September 2017 – Sa, 30. September 2017 um 19:00 Uhr
  • So, 1. Oktober 2017 um 19:00 Uhr
  • Mi, 4. Oktober 2017 um 19:00 Uhr
  • Do, 5. Oktober 2017 – So, 8. Oktober 2017 um 21:00 Uhr
  • Di, 10. Oktober 2017 um 21:00 Uhr

Die wahre Geschichte einer drogenabhängigen Mutter, der abenteuerlichen Welt ihres Kindes und ihrer Liebe zueinander: Adrian erlebt eine Kindheit im außergewöhnlichen Milieu einer Drogenszene am Rand einer österreichischen Stadt, und mit einer Mutter zwischen Fürsorglichkeit und Drogenrausch. Wenn er groß ist, möchte er Abenteurer werden. Trotz allem ist es für ihn eine behütete Kindheit, die beste aller Welten, bis sich die Außenwelt nicht mehr länger aussperren lässt. Helga weiß, sie muss clean werden, um ihren Sohn nicht für immer zu verlieren. Doch dazu muss sie ihre eigenen Dämonen besiegen.

weiterlesen