reihe: filmkunst

Werner Nekes – Das Leben zwischen den Bildern (Doku)

Vorführungen:

  • Mo, 11. Dezember 2017 um 17:00 Uhr
  • Mo, 18. Dezember 2017 um 17:00 Uhr

Er wollte nie Filme über die Wirklichkeit machen, sondern eine eigene Filmwirklichkeit kreieren. Das war das Credo des Experimentalfilmers Werner Nekes. Ulrike Pfeiffer widmet sich in ihrem vielschichtigen Porträt „Werner Nekes – Das Leben zwischen den Bildern“ dem Leben des Künstlers und zeigt einen Querschnitt seines Schaffens. Der Doku gelingt es, eine Verbindung zwischen Nekes‘ avantgardistischer Kunst und den optischen Illusionen aus der Frühzeit des Films herzustellen. Denn Nekes war nicht nur Regisseur, sondern auch Sammler historischer Objekte aus der Kinogeschichte. Beide Aspekte bringt der Film gekonnt und klug zusammen.

weiterlesen