reihe: fokus nahost

  • Drama
  • DE / IQ 2017
  • deutsch-kurdisch-englischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln
  • Regie: Peter Ott
  • 98 Min
  • FSK: ab 12 Jahren
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Mo, 22. Januar 2018 um 19:00 Uhr
  • Do, 15. Februar 2018 – So, 18. Februar 2018 um 19:00 Uhr
  • Di, 20. Februar 2018 – Mi, 21. Februar 2018 um 17:00 Uhr
  • Do, 22. Februar 2018 um 19:00 Uhr
  • Sa, 24. Februar 2018 – So, 25. Februar 2018 um 19:00 Uhr
  • Di, 27. Februar 2018 – Mi, 28. Februar 2018 um 17:00 Uhr

Die deutschen Ärztin Martina, die in der kurdischen Region im Norden Iraks an der Grenze zum „Islamischen Staat“ für eine deutsche Hilfsorganisation arbeitet, wird von einer mit dem IS verbundenen sunnitischen Gruppe gekidnappt. Diese Geiselnahme entwickelt sich zu einem packenden Wechselspiel, in dem alle Akteure – IS, PKK, die sunnitischen Stämme und die deutschen und türkischen Geheimdienste – ihre eigenen politischen Interessen verfolgen und versuchen irgendwie durchzusetzen. Das Milan Protokoll bietet einen realistischen Einblick in den verworrenen Konflikt im Nordirak, die unterschiedlichen Interessengruppen und Akteure in dieser Region des Nahen Ostens, die wir eigentlich nur aus den Nachrichten kennen.

weiterlesen